jho

Bildergalerie: 10.000 Besucher bei der HandWerker 2017

Trotz eines leichten Besucherrückganges sind die Organisatoren der HandWerker 2017 mit dem Messewochenende zufrieden. Rund 10.000 Besucher strömten laut CMT-Angaben in die Messehallen, dicht umlagert waren vor allem in Halle 1 die Stände des Nahrungsmittelhandwerks.
Bilder

Samstag Brot, Sonntag Knacker: So einfach lautet die Mitmachformel der Handwerker-Ausstellung, die bereits seit Jahren Besucher aus der ganzen Region lockt. Denn während die Besucher am Samstag 28 Brotsorten probieren und abstimmen konnten, wurden am gestrigen Sonntag die beliebtesten Knacker gekürt - 13 Sorten gab es zum Probieren. Rund um die Bühne in Halle 1, in der am Samstag auch die Eröffnung der Messe stattfand, befanden sich aber nicht nur die gut besuchten Stände des Nahrungsmittelhandwerks. Nahezu alle Gewerke des Handwerks hatten sich zur größten Leistungsschau des regionalen Handwerks in die Messehallen begeben. Yvonne Zenke, Projektleiterin der Messe bei der Cottbuser Messegesellschaft CMT, blickte am Montag zufrieden auf das zurückliegende Wochenende: "Wir hatten zwar einen leichten Besucherrückgang, im letzten Jahr waren es rund 11.000 Besucher. Das ist aber vollkommen normal, schließlich sind ja Samstag viele schon in die Winterferien gefahren." Ihr gegenüber positiv hätten sich auch viele der 295 Aussteller gezeigt, von denen bereits jetzt einige ihre Teilnahme bei der HandWerker 2018 angekündigt haben. "Besonders toll", findet Zenke, "ist auch die Tatsache, dass sehr viele unserer 48 neuen Aussteller zufrieden waren und nächstes Jahr wieder kommen wollen." Die HandWerker 2018 findet am 27. und 28. Januar 2018 in den Cottbuser Messehallen statt.


Weitere Nachrichten Cottbus