pm/mae

25. Lausitzer Herbstmarkt

Vom 29. September bis 3. Oktober findet in der Cottbuser Innenstadt zum 25. Mal der Lausitzer Herbstmarkt statt

Bilder
zur Bildergalerie

Cottbus. Dabei wird das ländliche Leben in der Lausitz mit alten Bräuchen und modernen Gegebenheiten in die Stadt geholt und den Besuchern und Einwohnern gezeigt, wie schön und interessant diese Region ist. Ansässige Handwerker und Gewerbetreibende, aber auch reisende Händler der umliegenden Region nutzen die Gelegenheit ihre Leistungsvielfalt zu präsentieren.

So wird der Handel unter anderem durch Produkte wie Korbwaren, Deko- und Bastelartikel, Keramik, Imkereiprodukte, Lammfelle und Holzwaren geprägt sein. Außerdem gibt es wieder besondere Aktionen auf dem Altmarkt. Erstmalig werden alte landwirtschaftliche Geräte und Maschinen ausgestellt, wie man sie heute kaum noch findet. Darunter befinden sich u.a. Traktoren, Drillmaschinen, Pflüge und vieles mehr. Die Besucher können somit erfahren wie interessant und oftmals auch hart die Arbeit eines Bauern ist und wie die landwirtschaftlichen Prozesse vonstatten gehen.

Außerdem können kleine, aber auch große Besucher mit dem Drebkauer Drachenvater Dieter Klante am Donnerstag und Montag ab 11 Uhr Drachen basteln und bei Siegfried Wellermann kann Wissenswertes über Jagd- und Waldtiere erfahren werden.

Am Samstag zeigt die Trachtengruppe Nowa Niwa wieder die Trachtenstickerei und den mühsamen Arbeitsprozess der Flachsverarbeitung.

Auch der Heimatverein Döbbrick wird sich mit typisch sorbisch-wendischen Traditionen am Donnerstag und Sonntag präsentieren.

Die Leine wird gespannt, das Waschbrett rausgeholt... Die Spiel- und Trachtengruppe der Domowina e.V. zeigt am Sonntag, wie ein echter Waschtag von statten geht.

Leinöl und Quark macht die Lausitzer stark! Am Montag präsentiert der Mühlenverein Holländermühle e.V. aus Straupitz die Handölpresse zur Leinölherstellung.

Am 3. Oktober um 15 Uhr bekommt Cottbus königlichen Besuch. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Majestätentreffens. Die Hoheiten der Region werden auf der Bühne auf dem Altmarkt aus ihrem Leben plaudern. So können die Besucher einen Einblick in den Alltag der Hoheiten bekommen und sich am Ende Autogramme mit persönlichen Widmungen holen.

Um die Besucher zu unterhalten, wird es ein kulturelles Rahmenprogramm geben. Auf der Altmarkt-Bühne werden regionale Künstler von angenehmer Unterhaltungsmusik über zünftige Blasmusik ihr Können zeigen. Mit dabei sind das Duo Atemlos, die One-Man-Band „Retzi Drachenherz“, Saxophonist Spinde Solo und viele weitere. Zum Zeitvertreib lockt an allen Tagen eine kleine Kirmes an der Oberkirche mit Kinderschleife und Karussell. Natürlich ist auch für kulinarische Genüsse gesorgt. Von deftig Gebratenem bis zu süßen Leckereien, von Bowle bis Bier wird bestimmt für Jeden etwas dabei sein.