sst

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Die Polizeidirektion Görlitz informiert:
Bilder
Foto: Gerhard Seybert/fotolia.com

Foto: Gerhard Seybert/fotolia.com

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss • Ort: BAB 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz Wiesaer Forst
• Zeit: 29. Juli, 2.30 Uhr Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf hat in der Nacht zu Freitag auf der BAB 4 am Parkplatz Wiesaer Forst einen Fiat kontrolliert. Dabei fiel auf, dass der 29-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis hatte. Zudem schlug ein Drogentest bei ihm positiv auf Amphetamine an. Eine Streife des Autobahnpolizeireviers Bautzen übernahm den Sachverhalt. Die Beamten begleiteten den jungen Mann zur Blutentnahme und erstatteten Strafanzeige. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen. (ts)
Verrutschte Ladung auf zwei Sattelzügen • Ort: BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastanlage Oberlausitz-Nord
• Zeit: 28. Juli, 14.15 Uhr Beamte des Autobahnpolizeirevieres Bautzen haben am Donnerstagnachmittag an der Rastanlage Oberlausitz-Nord zwei Sattelzüge kontrolliert. Zeugen hatten zuvor die Polizei informiert, da die Planen der beiden Auflieger erheblich ausgebeult waren. Die Gespanne waren mit jeweils 22 Tonnen Düngemittel und Saatgut beladen. Die Ware wurde in sogenannten „Big Bags“ transportiert. Die Polizisten stellten bei ihrer Kontrolle fest, dass diese Behältnisse nicht ausreichend gesichert und dadurch während der Fahrt verrutscht waren. Für die beiden 44 Jahre alten Kraftfahrer war ein Zwangstopp angesagt, bis die Ladung wieder geordnet und entsprechend gesichert war. Die Beamten erstatteten Anzeigen. Die Bußgeldstelle der Landesdirektion wird sich damit befassen. (ts)
Die Frage aller Fragen • Ort: Bautzen, Kornmarkt
• Zeit: 28. Juli, 19.05 Uhr Die Polizei erhielt am Donnerstagabend einen Hinweis, wonach am Bautzener Kornmarkt eine nicht angemeldete Demonstration stattfinden sollte. Eine Streife des örtlichen Polizeireviers prüfte die Mitteilung. Vor Ort stellten die Beamten im Bereich des Reichenturms Kerzen und diverse Deko-Utensilien fest, doch der Grund dafür war keine Versammlung. Ein Verliebter wollte seiner Auserwählten einen romantischen Heiratsantrag machen. Ob er mit dieser Frage aller Fragen bei seiner Herzdame Erfolg hatte, blieb ungeklärt. Die Polizisten wünschten dem Liebespaar alles Gute und verabschiedeten sich. (ts)
Zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam • Ort: Bautzen, Töpferstraße
• Zeit: 29. Juli, 1.45 Uhr Ein 38-Jähriger hat in der Nacht zu Freitag in Bautzen offenbar zu tief ins Glas geschaut. Der Besucher eines Speiselokals in der Töpferstraße verhielt sich aggressiv und griff andere Gäste mit einer Bierflasche an. Ein 22-Jähriger erlitt bei deiner Abwehrhandlung einen leichten Kratzer  am Unterarm. Die vor Ort gerufenen Polizeibeamten führten bei dem Unruhestifter einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von umgerechnet 2,08 Promille. Da sich der Mann weiterhin aggressiv verhielt, wurde er von den Polizisten in Gewahrsam genommen. Er schlief seinen Rausch in einer Zelle im Polizeirevier aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen den 38-Jährigen aufgenommen. (ts)
Ins Gesicht geschlagen • Ort: Bautzen, Reichenstraße
• Zeit: 28. Juli, 21.10 Uhr Streifen des örtlichen Polizeireviers wurden am Donnerstagabend auf die Reichenstraße in Bautzen gerufen. Dort sollte es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Vor Ort konnten die Polizeibeamten jedoch nichts Derartiges feststellen. Eine Befragung der anwesenden Personen ergab, dass zwei Frauen in Streit geraten waren und diese dabei auch Glasflaschen zerschlagen hatten. Ein 25 Jahre alter Mann versuchte offenbar,  die Situation zu beruhigen. Er soll daraufhin von einem 36-Jährigen, es handelte sich um den Freund einer der beiden Frauen, ins Gesicht geschlagen worden sein. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ts)


Meistgelesen