Sandro Paufler

Das erste Kirschauer Tanzfestival kommt

Schirgiswalde-Kirschau. Mit vielseitigen und spannenden Tanzchoreographien sollen die Besucher beim ersten Tanzfestival in Kirschau begeistert werden. Die Initiatoren Jana Schmück und Anne Dietrich möchten mit dieser Veranstaltung der Bevölkerung den Zugang zu Kunst so einfach wie möglich gestalten. Das ist geplant.

Bilder
Kunst zum Genießen und Staunen. Jana Schmück (links) und Anne Dietrich bei der Durchführung einer Tanzchoreographie.

Kunst zum Genießen und Staunen. Jana Schmück (links) und Anne Dietrich bei der Durchführung einer Tanzchoreographie.

Foto: Uwe E. Nimmrichter

Infos kurz und knapp:

 

  • Was? erstes »TanzArt« Pop Up Festival Kirschau
  • Wo? Galerie FLOX, Friesestraße 31, Kirschau
  • Wann? 27. November, ab 15 Uhr
  • Wer? zahlreiche regionale und internationale Künstler mit Tanzchoreographien
  • Eintritt ist frei

 

 

Die Namen Anne Dietrich und Jana Schmück sind im ostsächsischen Raum ein Begriff. Die beiden haben im Oberland eines der bedeutendsten Institutionen für künstlerischen Tanz und (inter-)kulturelle Projekte ins Leben gerufen: die »TanzArt« in Schirgiswalde-Kirschau. Und genau diese Begründerinnen laden alle interessierten Gäste am 27. November zum ersten Tanzfestival in die Galerie Flox nach Kirschau ein. Start des Festivals ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

Auftritte von Internationalen Künstlern

 

Die Besucher dürfen dabei vielseitige Choreografien der »TanzArt« Kursklassen aus Kirschau und Bischofswerda, den beiden Initiatoren Jana Schmück und Anne Dietrich sowie Auftritte von internationalen Künstlerinnen bestaunen. Wie zum Beispiel die finnische Künstlerin Tytti Kronqvist, die extra für diese Veranstaltung anreist. Vorgetragen werden vor allem zeitgenössische und indische Aufführungen, aber auch Tänze aus der Musical-Szene. Das Besondere: Künstler und Besucher können sich auf Augenhöhe begegnen und sogar ins Gespräch miteinander kommen.

»Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste, die mit viel Tanz und weihnachtlichen Köstlichkeiten den ersten Advent in der Galerie Flox verbringen wollen«, geben Anne Dietrich und Jana Schmück zu Wissen. Ziel der Veranstaltung ist es, der Bevölkerung den Zugang zu Kunst möglichst einfach zu gestalten und generell für mehr Sichtbarkeit und Beachtung bei Kunstprojekten in der Region zu sorgen.

 

Freiwillige für Tanzprojekt gesucht

 

Zudem gibt es beim Kirschauer Tanzfestival die Möglichkeit, erste Einblicke in das neue Bühnenstück der beiden Tanzpädagoginnen Jana Schmück und Anne Dietrich mit dem Namen »Let‘s Talk« zu bekommen. Für die neue Aufführung werden im Übrigen noch freiwillige Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit und ohne Tanzerfahrung gesucht. Das Kirschauer Tanzfestival soll sich im Veranstaltungskalender fest etablieren. Gefördert wird das Projekt durch die Kulturförderung des Freistaates Sachsen.


Meistgelesen