pm/asl

Auf ein Date mit Pony Polly

Bilder
Tessa mit Pony Polly und Mama sowie Reittherapeutin Nicole Wieberneit (r.). Foto: Sonnenstrahl e.V.

Tessa mit Pony Polly und Mama sowie Reittherapeutin Nicole Wieberneit (r.). Foto: Sonnenstrahl e.V.

Die Verabredung mit Polly ist für Tessa ganz wichtig. Polly ist ein Pony auf dem Reiterhof Friedrichsthal in Radeberg, der seit vielen Jahren Reittherapien anbietet. So wie die sechsjährige Tessa nutzen auch ehemals krebskranke Kinder und Jugendliche dieses Angebot. Es wird vom Sonnenstrahl e.V. Dresden Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche vermittelt und in fast allen Fällen durch Spenden des Vereins finanziert. Tessa kommt jede Woche mit ihrer Mutter auf den Reiterhof Friedrichsthal. Bei dem Mädchen war 2019 Leukämie festgestellt worden. Die schwere Krankheit hat Spuren hinterlassen – sowohl in ihrer Motorik und Koordinationsfähigkeit als auch in ihrer Freude, anderen Menschen zu begegnen. Das Pony Polly hilft Tessa auf dem Weg zurück in den Alltag. Der Sonnenstrahl e.V. kümmert sich seit 1990 um krebskranke Kinder und ihre Familien. Das therapeutische Reiten wird in der Nachsorge angeboten. Die kleinen Patientinnen und Patienten schulen ihr Gleichgewicht, kräftigen die Muskulatur durch krankengymnastische Übungen auf dem Pferderücken, stärken die Konzentration und haben bei all dem frische Luft und viel Spaß. Vieles funktioniert auf dem Pferd besserGeschäftsführerin Antje Herrmann weiß: »Vieles, was auf dem Boden nicht geht, funktioniert auf dem Pferderücken viel besser. Am Anfang lernen die Kinder, sich zu konzentrieren und auf die Bewegungen des Pferdes zu reagieren. Irgendwann sind sie dann ganz stolz, auch ein Stück allein reiten zu können.« So verbessert sich nicht nur die Motorik, auch das Selbstbewusstsein der Kinder wird gestärkt. Tessa hat auf dem Pferderücken schon große Fortschritte gemacht und wird die Reittherapie weiter besuchen. Der Erlebnishof Friedrichstal bietet die Reittherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Auch bei geistigen Einschränkungen, Depressionen oder in schwierigen Lebenssituationen kann eine Reittherapie helfen. Antje Herrmann vom Sonnenstrahl e.V. ist dankbar für die gute Zusammenarbeit mit dem Reiterhof: »Hier bekommen die Kinder professionelle und liebevolle Hilfe. Um die Reittherapie weiter zu finanzieren, sammeln wir weiter Spenden und freuen uns über jede Unterstützung.«


Meistgelesen