dd

Ein Wochenende für Trödelfans, Schrauber und Oldtimer-Liebha

Cottbus. Cottbus wird kommendes Wochenende gleich 2x zum Flohmarkt-Paradies – am Samstag, 2.2. mit dem beliebten „Nachtflohmarkt“ und am Sonntag, den 3.2. mit dem kultigen „Oldtimerteilemarkt“.

Die Liebhaber alter Schätze und Fans des rostigsten Hobbys der Welt kommen gleichermaßen auf ihre Kosten an kommenden Wochenende. Traditionell einmal im Monat öffnen sich die Türen der Messe Cottbus zum beliebten Nachtflohmarkt. Von 15 bis 22 Uhr kann an rund 120 Ständen durch die beheizte Halle geschlendert werden und nach Schätzen und Raritäten oder einfach schönen Erinnerungen gestöbert werden – ein Pflichttermin für alle die diese einzigartige Atmosphäre eines Trödelmarktes lieben.

Keine 11 Stunden später öffnen sich die Türen für die Veteranen des rostigsten Hobbys der Welt. Ein Muss für Fans historischer Zwei- und Vierräder. Über 120 Anbieter werden erwartet. In zwei beheizten Messehallen plus Außengelände gibt es auf nahezu 10.000 qm Fläche von A-wie Automobil bis Z-wie Zündapp alles zum Thema Oldtimer zu finden und zu kaufen. Ersatzteile, Zubehör, Modellbau, Literatur, Restaurationsbedarf und Komplettfahrzeug-Verkauf machen den 9. Cottbuser Oldtimer- & Teilemarkt zur größten Oldtimerveranstaltung im Land Brandenburg im Winter. Jeder kann mitmachen, der Waren zum Thema Oldtimer präsentieren- und verkaufen möchten. Keine Anmeldung nötig! Einfach vorbeikommen!

Aufbau am Markttag ab 7 Uhr – der Markt startet dann 9 Uhr. Und natürlich wird auch an den kleinen Hunger zwischendurch gedacht: Die Gastronomie sorgt mit Imbiss und Erfrischungen für das leibliche Wohl. Damit dies ein gelungener Familienausflug für die gesamte Familie wird, zahlen Frauen hier die Hälfte und Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt.

Was: Nachtflohmarkt Cottbus

Wann: 02.02.2019, 15 bis 22 Uhr

Wo: Messe Cottbus, Vorparkstraße 3, 03042 Cottbus

Eintritt: 2,50 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei

Zukünftige Termine: 09.03. / 06.04.

Weitere Infos:

http://www.nachtflohmaerkte.de

https://www.facebook.com/events/438336403363685/

Was: 9. Oldtimer Teilemarkt Cottbus

Wann: 03.02.2019, 9 bis 17 Uhr

Wo: Messe Cottbus, Vorparkstraße 3, 03042 Cottbus

Eintritt: 5,00 Euro für Männer, 3,00 Euro für Frauen, Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei

Weitere Infos: www.oldtimer-teilemaerkte.de

https://www.facebook.com/events/1649426888437819/

WochenKurier verschenkt je Veranstaltung 5x2 Freikarten. Mehr dazu hier:

Nachtflohmarkt: https://www.wochenkurier.info/service/gewinnspiele/stichwort/gewinnspiel/nachtflohmarkt-tickets-gewinnen-1033/

Oldtimer Teilemarkt: https://www.wochenkurier.info/service/gewinnspiele/stichwort/gewinnspiel/oldtimer-teilemarkt-tickets-gewinnen-1034/

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Eislöwen-Sonderzug auf nach Kassel

Dresden. Die Dresdner Eislöwen treffen am kommenden Wochenende auf Kassel und Freiburg. Auf ihrer Reise nach Hessen werden die Blau-Weißen am Freitag, 22. Februar, vom traditionellen Sonderzug und mehr als 300 Fans begleitet. Verletzungsbedingt nicht mit dabei ist weiterhin Verteidiger Sebastian Zauner. Eislöwen-Cheftrainer Bradley Gratton: „Alle Spiele, die jetzt vor uns liegen sind von enormer Bedeutung. Jede Mannschaft kämpft um die beste Platzierung und um jeden Punkt. Wir haben gegen die Huskies schon gute Auftritte gezeigt. Jetzt müssen wir auch wieder auswärts Punkte mitnehmen. Wir müssen mit viel Energie, aber dennoch diszipliniert auftreten. Gegen Freiburg ist die Ausgangslage nicht anders, auch wenn die Tabellensituation der Gäste sich etwas eindeutiger darstellt. Aber denken wir nur an Deggendorf, die ebenfalls nichts zu verschenken hatten. Wir können auf zwei Siege am letzten Wochenende aufbauen, müssen jetzt aber auch eine kleine Serie starten – gerade für den Kopf ist das mit Blick auf die kommende Phase der Saison absolut wichtig." Martin Davidek: „Wir wollen uns die beste Ausgangsposition verschaffen – und dazu ist es unverzichtbar, dass wir auch in Kassel wieder punkten. Dass uns mit dem Sonderzug so viele Fans begleiten, wird uns auf dem Eis sicher helfen. Kassel ist eine aggressive Mannschaft, aber wir haben schon bewiesen, dass wir das Team schlagen können." Das DEL2-Punktspiel bei den Kassel Huskies beginnt am Freitag, 22. Februar, 19.30 Uhr. Die Partie wird geleitet von den HSR Nicole Hertrich und Sascha Westrich. Am Sonntag, 24. Februar empfangen die Dresdner Eislöwen den EHC Freiburg 17 Uhr in der EnergieVerbund Arena. Die HSR Tony Engelmann und Sascha Westrich leiten die Partie. Erstmalig setzen die Dresdner Eislöwen im Rahmen des Spiels einen Sledge-Hockey-Tag um. SpradeTV zeigt beide Spiele live. (pm) Die Dresdner Eislöwen treffen am kommenden Wochenende auf Kassel und Freiburg. Auf ihrer Reise nach Hessen werden die Blau-Weißen am Freitag, 22. Februar, vom…

weiterlesen