as

Weltcup: Bobbahn Altenberg springt ein

Weil die Rodelbahn am Königssee durch das Unwetter zerstört wurde, wird der "BMW IBSF Bob- und Skeleton Weltcup" (29. November bis 5. Dezember) in Altenberg ausgetragen.
Bilder
Der SachsenEnergie-Eiskanal in Altenberg springt für die zerstörte LOTTO Bayern Eisarena ein. Foto: Egbert Kamprath

Der SachsenEnergie-Eiskanal in Altenberg springt für die zerstörte LOTTO Bayern Eisarena ein. Foto: Egbert Kamprath

Aufgrund eines Unwetters mit Starkregen und Schlammlawinen wurde die LOTTO Bayern Eisarena Mitte Juli derart beschädigt, dass dort im kommenden Winter kein Bahnbetrieb möglich ist. Die für die dortige Kunsteisbahn geplanten Trainings- und Wettkampftermine werden nun auf die drei anderen deutschen Bahnen in Altenberg, Oberhof und Winterberg aufgeteilt. Demnach sichert der SachsenEnergie-Eiskanal im Winter 2021/2022 zusätzlich einige Lehrgänge im Bob, Rennrodeln und Skeleton ab. Auf internationaler Ebene wird der Intercontinentalcup Skeleton Anfang Januar um einen weiteren Wettkampftag verlängert. Auch die Anfrage des Internationalen Bob- und Skeleton Verbandes IBSF zur Übernahme des Weltcups konnte nun durch die Wintersport Altenberg (Osterzgebirge) GmbH (WiA) sowie den Rennrodel-, Bob- und Skeletonverband für Sachsen e.V. (RBSV) als Ausrichter bestätigt werden. "Uns haben die schrecklichen Bilder vom Königssee sprachlos gemacht. Vor den Kollegen vor Ort steht nun die große Aufgabe der Wiederherstellung der Bahn. Für uns ist es ein selbstverständlicher Akt der Solidarität, die für die Nachwuchs- und Spitzensportler entstandenen Lücken im Trainingsbetrieb, gerade kurz vor den Olympischen Winterspielen Anfang 2022, soweit wie möglich abzufedern. Auch deshalb haben wir mit Hochdruck an den Rahmenbedingungen für die Übernahme eines zusätzlichen Weltcups gefeilt", sagte WiA-Geschäftsführer und OK-Chef Jens Morgenstern. Der Sponsor SachsenEnergie AG sicherte zu, den Weltcup zu unterstützen. Alle Termine:

  • 29. November bis 5. Dezember – BMW IBSF Bob & Skeleton Weltcup
  • 7. bis 12. Dezember – EBERSPÄCHER Rennrodel Weltcup
  • 13. bis 19. Dezember – BMW IBSF Bob & Skeleton Weltcup