df

Viel los im Landkreis

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Maibaumsetzen, Tanz in den Mai, Hexenfeuer und Walpurgisnacht: Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist viel los über den Monatswechsel. Eine Übersicht.

Pirna. Es verspricht das gewollt feurigste Spektakel in der Großen Kreisstadt Pirna und den Ortsteilen am Abend der Walpurgisnacht zu werden: Das Walpurgisfeuer in Graupa, mit dem im übertragenen Sinne die letzten Wintergeister vertrieben werden sollen. In Windeseile wird am 30. April erneut eine knapp fünf Meter hohe und aus Reißig gebaute Hexe auf der Festwiese im Schlosspark in Rauch und Flammen aufgehen. 19 Uhr wird Klaus Dippe, der sie in fleißiger Handarbeit gefertigt hat, höchst selbst entzünden. Der Mitstreiter der Borsbergschützengilde hat ein Faible dafür, der Graupaer Maifeier Jahr für Jahr tatkräftig eine ansehnliche Hexe zu basteln. Bereits 18 Uhr eröffnet der Verein Pro Graupa das gesellige Beisammensein am Jagdschloss. Die Schützen ziehen den Maienkranz am Ständebaum hoch und die Schalmeienkapelle spielt dazu. Ein Schuss aus der Vereinskanone sorgt für einen Bonbonregen in die Menge versammelter Kinder. Danach gibt die „Schali“ noch ein kurzes Platzkonzert. Ab 20 Uhr ist Tanz in den Mai. Dann kommt die Musik von DJ Le More, der bis 1 Uhr morgens im Festzelt auflegt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Feuerwehr ist für die Sicherheit da.

Auch in Pirnaer Ortsteil Obervogelgesang wird der Wonnemonat Mai mit einem Feuer willkommen geheißen. Das lodert im Biergarten auf der Wiese an der Elbe unterhalb vom Gasthof in einer Schale. Ringsherum verspricht der Gastwirt dort ab 17 Uhr ein geselliges Beisammensein in der Abenddämmerung. Auf dem Holzkohlegrill brutzeln Bratwürste und Steaks.

Punkt 18 Uhr marschieren am 30. April im Ortsteil Liebethal die Feuerwehr-Jugend und die aktiven Floriansjünger mit Traditionsfahne und Maibaum auf den Markt. Wenn der Baum steht, wird das dort gefeiert. Für Stimmung im Gerätehaus ist die Tanzbär-Party-Disco zuständig.

Livemusik von der George Show Band aus Tschechien um deren Chef Ji?í „George“ Pešek das erwartet Besucher am 30. April beim Fest in den Frühling vor dem Brauhaus „Zum Gießer“ in Copitz freuen. 19 Uhr bündeln die Copitzer Feuerwehrleute ihre Kräfte und hieven den geschmückten Maibaum am Biergarten in die Senkrechte. Der frisch gebraute Maibock, den es diesmal auch in der Flasche zum Mitnehmen gibt, wird angestochen. 

Bei „Rad & Rast“ auf dem Wasserplatz am linkselbischen Radweg kurz vor der Gottleuba-Mündung wird am 30. April, 19 Uhr, ein großes Frühlingsfeuer entfacht. Am Kiosk vor Ort gibt es Speis und Trank. Gäste können es sich auf der Wiese am Elbufer in Liegestühlen bequem machen.

Auf der altstadtseitigen Elbwiese stellt die Feuerwehr am 30. April 19 Uhr den Maibaum auf. DJ Mario Eichler spielt Musik zum Tanzen. 20 Uhr beginnt die Schlagernacht mit Sophia Venus, Robert König und Frank Lukas. Am Mittwoch, 1. Mai 2019, geht es mit einem Familienfest an der Elbpromenade weiter. Am Vormittag, ab 11 Uhr, gibt es einen Frühschoppen. Es singt Schlagersternchen Sophia Venus. Das bunte Mitmach-Familienprogramm bis zum frühen Abend bietet allerlei Trubel mit Hüpfburg, Kletterfelsen, Karussell, Spielmobil-Wettbewerben, Schminken, Knüppelkuchen-Backen und Aktionen.

Die Borsbergschützengilde zu Graupa ist ebenfalls am 1. Mai aktiv und lädt ab 10 Uhr zum Vogelschießen auf den Schießplatz an der Grundschule (Badstraße 3).

Weitere Termine:

Bad Gottleuba, Gerätehaus (Pirnaer Straße 7a), ab 17 Uhr - Maibaumsetzen, Tanz in den Mai

Berggießhübel, Gerätehaus (Talstraße 2), ab 18 Uhr, Tanz in den Mai

Borna-Gersdorf, Gerätehaus Gersdorf, ab 18 Uhr, 19 Uhr Stellen des Maibaumes anschließend Tanz in den Mai

Burkhardswalde, ab 17 Uhr Walpurgisnacht mit dem Heimatverein auf dem Sportplatz: Kleine und große Hexen, Zaubermeister und ihre Freunde sind eingeladen – Kostüme werden prämiert

Cunnersdorf (bei Hohnstein), Festwiese 18 Uhr Maibaumsetzen

Döbra, Vereinshaus, ab 18 Uhr Maibaum-Setzen

Dohma, Parkplatz 17 Uhr, der Traditionsverein Dohma e.V. gemeinsam mit der FFw Dohma setzen den Maibaum. Für Unterhaltung und das leibliche Wohl ist gesorgt.

Gorknitz, Gerätehaus (Gorknitzer Straße) ab 15.30 Uhr Neben Spaß für Groß und Klein, gibt es auch heiße und kalte Leckereien, 15.30 Uhr Kaffeetreff für Jung und Alt, Kaffee und Kuchen, 16.45 Uhr Kinder der Kita „Zwergenburg“ Sürßen machen Programm, 17.15 Uhr Vorführung „Es brennt! Was nun?“, 17.45 Uhr Kinder schmücken den Maibaum, 18.30 Uhr die Kameraden stellen den Maibaum auf, ab 20 Uhr Super-Disco-Show mit DJ Hendrix, Cocktails und Longsdrinks an der Plantagen-Bar, 20.30 Uhr wird das Gorknitzer Maifeuer entzündet

Goßdorf, Dorfplatz, 1. Mai 2019, 10:00 Uhr Maibaumsetzen

Dohna, Feuerwehr ab 19 Uhr, Maibaumstellen 20 Uhr Unterhaltung mit dem Posaunenchor Dohna und der Lunatic Disco, für Getränke und Speisen wird gesorgt, Gegrilltes sowie Kulinarisches aus der Gulaschkanone

Hohnstein, Markt ab 18 Uhr Maibaumsetzen mit der FFW Frühjahrssingen mit dem Chor der Grundschule Maifeier mit Grill und Party an der Feuerwehr (Max-Jacob-Straße 5)

Königstein Feuerwehrgerätehaus (Bielatalstraße 69) ab 15.30 Uhr. Der Feuerwehrverein Königstein e.V. und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Königstein laden zum Tanz in den Mai ein. Mit Spiel und Spaß für die Kleinen, Riesenhüpfburg, Tischtennisplatte, Fußballkicker, basteln, Kaffee, Kuchen, Pommes, frisches vom Grill, Tanz ab 19 Uhr, Bar ab 20 Uhr; Getränke aus dem Bierwagen und der Bar, Musik für Jedermann, Showeinlage, Fackelumzug und gemütliche Party

Langenhennersdorf, Gerätehaus, Am Berg 6, ab 19 Uhr, Stellen des Maibaumes mit anschließendem Tanz in den Mai. Am 1. Mai ab 10.30 Uhr Frühschoppen und Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr, Feuerwehr und Jugend informiert über ihre Arbeit und lässt einen Blick in die Einsatzfahrzeuge werfen. Die Heimatstube Langenhennersdorf ist offen und freut sich auf Besucher,

Liebstadt, Markt, ab 18 Uhr Maibaum Kranz hoch ziehen und Gemütliches Beisammensein mit den Liebstädter Kuckucksguggen

Lohsdorf, Jugendclub, ab 17 Uhr Maibaumsetzen

Oelsen, an der Kulturhalle (Oelsener Straße 2a), ab 18:00 Uhr Tanz in den Mai

Pfaffendorf, Gerätehaus, ab 18 Uhr Maibaumsetzen

Heidenau, Festplatz auf der Elbwiese ab 18 Uhr, Walpurgisfeuer, um 19 Uhr wird das große Feuer entzündet, um 20 und 21 Uhr gibt es zwei Tanzshows unter dem Motto "Die Hexen tanzen im Mittelalter"

Krippen Schulhof, ab 18:00 Uhr Maibaumsetzen durch die Feuerwehr, Überraschungen für Groß und Klein. 20 Uhr Lampionumzug mit dem Faschingsclub Krippen

Naundorf, Kulturscheune, ab 19 Uhr Tanz in den Mai organisiert durch den Heimatverein mit DJ Maik Leuschke und Programm der Magic Line Dancers

Naundorf, Dorfteich, 1. Mai 2019, ab 10.30 Uhr - Maibaumsetzen Nach ein paar Worten des Vorsitzenden des Feuerwehrvereins ziehen die Kameraden den Maibaum hoch. Im Anschluss daran lädt der Feuerwehrverein Naundorf „Am Bärenstein“ zum Frühschoppen ans Gerätehaus ein.

Papstdorf im Hof und Gewölbe der Pension "Bauernhaus Vetter", Bauerngasse 97 (neben Feuerwehrgerätehaus), ab 17:30 Uhr - Stellen des Maibaumes, Knüppelkuchen am Lagerfeuer und musikalische Unterhaltung

Porschdorf, Dorfplatz, 19:00 Uhr, Maibaumsetzen

Prossen, Festplatz, Maifeier ab 19 Uhr Bierprobe mit musikalischer Unterhaltung

Rathewalde, Dorfplatz, 1. Mai 2019, 10:00 Uhr Maibaumsetzen

Rathmannsdorf, Festwiese in Rathmannsdorf/Höhe, ab 19:00 Uhr Maibaumsetzen, danach Tanz in den Mai im Gerätehaus (Pestalozzistraße 9). 1. Mai Tag der offenen Tür von 10:00 bis 16:00 Uhr sind die Türen des Gerätehauses der Rathmannsdorf für Besucher weit geöffnet. Es gibt Feuerwehr zum Anfassen, Hüpfburg für die Kleinen sowie Essen vom Grill und Getränke!

Reinhardtsdorf, Waldstadion der SG Traktor Reinhardtsdorf ab 18 Uhr Maibaumstellen mit Lagerfeuer

Schöna, Parkanlage 18.00 Uhr Maibaumsetzen des Heimatverein Schöna e.V.

Struppen, auf dem Parkplatz am Mittelgasthof ab 17.00 Uhr Maibaumsetzen, Zum traditionellen Maibaumsetzen laden die Feuerwehr Struppen und der Jugendclub ein. Für das leibliche Wohl von Groß und Klein sowie Unterhaltung ist gesorgt. Kleine Gäste können sich an einer Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto sowie am Üben mit der Kübelspritze erfreuen, bevor gegen 19:30 Uhr der Lampionumzug durch den Ort startet. gemütliches Beisammensein

Tharandt Kuppelhalle, ab 17:00 Uhr Feuershow, Livemusik, Hexenfeuer

Ulbersdorf, Schlosshof, 1. Mai 2019, 9:00 Uhr Maibaumsetzen

Dorf Wehlen, Festplatz, Schulstraße 6, 18:00 Uhr Winterverbrennen & Maibaumsetzen in und um das Festzelt

Stadt Wehlen, Pötzscha Elbterrassen am Bauernhäusl, 18:00 Uhr die "Bauernbande" lädt zum dritten Pötzschaer Maibaumsetzen mit Tanz in den Mai, Party im Festzelt mit DJ Ulbi, Bieranstich, Heißes vom Grill, Schmackhaftem von der Salatbar

Wilschdorf, Sandgrube, ab 18:00 Uhr – Maibaumsetzen mit dem Jugendclub Wilschdorf

Dobra, Dorfplatz, ab 18:00 Uhr - Maibaumsetzen der Kameraden der FFw und vom Ortschaftsrat - Mit einem kleinen kulturellen Programm und Beisammensein wird der Mai begrüßt.

Stürza, Sportplatz ab 19:00 Uhr - Stürzaer Maibaumsetzen Unterhaltung, Speisen und Getränke, gemütliches Beisammensein mit FFW, WSG und Ortschaftsrat

Elbersdorf und Porschendorf, auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehren ab 19:00 Uhr, ElPo-Maibaumsetzen Unterhaltung mit dem Nachwuchs, Leutetreffen bei Klatsch und Tratsch sowie musikalische Unterhaltung von DJs der „LM-Beats“, Speis und Trank. u.a. ElPo-Börger frisch vom Grill, Würstchen, Soljanka. Es lädt ein der Ortschaftsrat von Porschendorf und Elbersdorf. Es ist sichergestellt, dass der Maibaum durch die Mannen der Elbersdorfer Freiwilligen Feuerwehr pünktlich zum Festplatz gebracht wird und während des gesamten Festes anwesend sein wird. Reichlich Parkplatz zum Abstellen der Besen ist vorhanden.

Wünschendorf, Feuerwehr, ab 19:00 Uhr Maibaumsetzen, die Kameraden der FFW von Wünschendorf laden ein.

Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Gerätehaus (Am Quellenberg A 1a), 1. Mai 2019 um 10:00 Uhr, Maibaumsetzen mit Unterhaltung, Feuerwehr-Döner und buntes Programm für die Kinder,

Hinterhermsdorf vor dem Haus des Gastes und am Feuerwehrgerätehaus, ab etwa 20 Uhr, kann in den Mai getanzt werden

Sebnitz, Markt, 17:00 Uhr Maibaumsetzen auf dem Sebnitzer Marktplatz mit den Sachsenländer Blasmusikanten und Unterhaltung durch DJ mit dem Besten vom Grill und aus dem Hahn.

Bad Schandau OT Schmilka, Feuerstelle, Elbwiese BIO Restaurant StrandGut (Schmilka 11), ab 20.30 Uhr Lagerfeuer mit Knüppelteig, genussreicher Abend mit Knüppelbrot Backen über dem Feuer.

Hinweis: Wird kein Tag explizit genannt, findet die Veranstaltung am 30. April statt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Stadt sucht würdigen Preisträger für besondere Auszeichnung

Meißen. Neue Vorschläge für den Meißner Kunst- und Kulturpreis 2022 werden bis 31. Dezember 2021 angenommen. Die Stadt Meißen schreibt für nächstes Jahr bereits den elften Kunst- und Kulturpreis aus. Der Preis, dotiert mit 2.000 Euro und einem Unikat aus Meissener Porzellan, wird an Künstler oder Kulturschaffende vergeben, deren Arbeit bzw. Werk von großer Bedeutung für die Stadt Meißen ist. Der Preis kann sowohl an Einzelpersonen als auch an Ensembles vergeben werden. Der künftige Preisträger soll mit seiner  Persönlichkeit und künstlerischen Leistungen auf herausragende Weise das Image der Stadt Meißen mitbestimmen. Die Vorschläge für den Kunst- und Kulturpreis können erstens durch Meißner Verbände, Vereine und Kultureinrichtungen, zweitens durch den zuständigen Ausschuss für Soziales und Kultur oder drittens durch den Oberbürgermeister der Stadt eingereicht werden. Sollten Meißnerinnen und Meißner einen Vorschlag haben, so setzen sie sich einfach mit einem der genannten Vorschlagsberechtigten in Verbindung, damit die auserkorene Person nominiert werden kann. Die Stadt Meißen vergab den Kunst- und Kulturpreis erstmalig im Jahr 2001 – damals an Ludwig Zepner. Seit 2004 wird die Auszeichnung alle zwei Jahre verliehen. Vorschläge Die Vorschläge für den Kunst- und Kulturpreis 2022 sind bis zum 31. Dezember 2021 im Büro des Oberbürgermeisters, Markt 1, 01662 Meißen einzureichen. Eine unabhängige Jury wählt die Preisträger bzw. Preisträgerinnen. Neue Vorschläge für den Meißner Kunst- und Kulturpreis 2022 werden bis 31. Dezember 2021 angenommen. Die Stadt Meißen schreibt für nächstes Jahr bereits den elften

weiterlesen