as

"Arbeit ist die beste Integration"

Heidenau. Ministerpräsident Michael Kretschmer und Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping informierten sich in der »AMS Ausbildungsgesellschaft für Metalltechnik und Schweißer mbH« über eine Bildungsmaßnahme für volljährige Geflüchtete.

Der Freistaat Sachsen hatte das Projekt im vergangenen Jahr auf den Weg gebracht, um Geflüchtete über 18 Jahre, die nicht mehr schulpflichtig sind, auf einen Beruf oder eine Ausbildung vorzubereiten. Das Vollzeit-Bildungsmodul dauert 18 Monate. Nach Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Ministerpräsident Michael Kretschmer: »Arbeit ist die beste Integration. Uns geht es deshalb darum, auch junge Flüchtlinge über 18 Jahre fit für Ausbildung und Beruf zu machen. Es ist wichtig, dass sie schnell auf eigenen Füßen stehen und so selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen können. Qualifizierungsangebote wie hier in Heidenau können helfen, dass dies funktioniert.«

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.