gb

Rekorde beim 17. Saloppe SeifenKistenRennen

Dresden. Das 17. SeifenKistenRennen geht mit einem Besucherrekord in die Geschichte der Kultveranstaltung ein. 4.000 bis 6.000 Besucher fieberten mit den 16 Teams, welche in 3 spannenden Rennläufen um den SaloppeSeifenKistenWanderpokal und somit den Titel des Gesamtsiegers kämpften.

Furiose Shows, der verbitterte Kampf um Bestzeiten und die ausgelassene Stimmung unter den Zuschauern, ließen das Herz des SeifenKistlers höher schlagen. An der Spitze kämpften die Teams um Bruchteile von Sekunden und gaben sich beim Le Mans Start halsbrecherische Überholmanöver.

Für die Kiste des Teams "Schmarde Jungs, striesisch derbe Poolnudeln" waren ganze 15 Helfer nötig, um das Gefährt auf die Startrampe schieben zu können. Dem Titelverteidiger 2016 "Team Grohmann", welches ursprünglich als Junggesellenabschied teilnahm, gelang in diesem Jahr erfolgreich der 3. Platz. Der mit 78 Jahren älteste Fahrer aus dem Team "Ikarus", erntete nicht nur Anerkennung und Respekt des Publikums, sondern konnte mit seinen jüngeren Rennkollegen problemlos mithalten und gab so manche Rennerlebnisse aus Jahrzehnten Rennerfahrung im Fahrerlager preis. Da staunte nicht nur der mit 8 Jahren jüngste Teilnehmer. Bei den "Hot Wastecats Waterloo Metal Burner Crew" erkannten die Besucher schnell, dass es hierbei nicht um Bestzeiten ging. Mit einer atemberaubenden Metalshow, Luftgitarreneinlagen im Schotter des Zielgartens und aus dem Heck austretende Feuerfontänen belohnte sich die Truppe mit dem Publikumspreis 2017.

Das ehemalige Team der Vorstadt, nun Team "Garde La Lune Knight Rider" holte sich den Wanderpokal zurück ins Wohnzimmer. Mit einer absoluten Rekordzeit von nur 67 Sekunden raste das Team ungebremst den Höllenhang hinab ins Ziel. Es war ein tolles Rennen, welches nicht allein durch das ideale SeifenKistenWetter mit viel Sonne und milden Temperaturen so manchem Rennsportler noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Schon jetzt werden im Fahrerlager neue Idee, schnellere Kisten und somit die nächste Teilnahme ausgetüftelt. Teams können sich ab sofort unter www.saloppe.de/seifenkistenrennen für das 18. Saloppe SeifenKistenRennen am 15. September 2018 bewerben.

Wenn es wieder heißt:

RENNHELDEN gesucht!! Zeugt Mobilität!!! Zeugt Technik!!! Zeugt Nerven!!! Zeugt Speed!!!

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.