sst 1 Kommentar

Hip-Hopper Tony ist „bester Tänzer“

Dresden. Der Hip-Hopper Tony Schwadtke wurde kürzlich beim Jazz Dance Pokal in Dresden zum zweiten Mal zum „Besten Tänzer“ des Turnieres gekürt. Der Weg dahin ist eng an die zehnjährige Geschichte der Tanzgruppe „Pimkies“ ihrer Mutterkompanie vom DDProjekt e.V. geknüpft.

Nein, Tony Schwadtke wollte nicht tanzen. Also er wollte schon tanzen. Aber nicht nach einer Choreografie, sondern einfach so wie es ihm gefällt. Heute lacht der siebzehnjährige Schüler vom Lessing-Gymnasium über diese Erinnerung. Sieben Jahre war Tony alt, als seine Mutter beschloss, ihren ewig tänzelnden Sohn in die Hände der Hip-Hopperin Dörte Freitag zu geben. Die mehrfache Weltmeisterin, die in Dresden ein Studio und unter dem bekannten Kürzel „DDProjekt“ Tanzgruppen jedweden Alters führt, stellte im CityFreizeitCenter in ihrer Heimatstadt Hoyerswerda gerade ein Nachwuchsteam zusammen. In den Herbstferien 2006 ging Tony zum ersten Mal zum Training. 2007 kreierte Dörte mit der „DJ-Show“ die erste bühnenreife Geschichte für die Knirpse. Die „Pimkies“ waren geboren. Und mit ihnen der Hip-Hopper Tony Schwadtke. 

Platz 12 von 14 belegte die Gruppe mit ihrer ersten Show bei ihrem ersten Wettkampf in Kamenz. Heute blicken er uns seine Pimkies auf eine zehnjährige Erfolgsgeschichte mit unzähligen Siegen und Platzierungen zurück. Seine Vorbilder findet und studiert Tony mittlerweile im Internet. Nach und nach drehte sich das Leben des Teenagers (fast) nur noch um`s Tanzen. Einen Beruf wird Tony aus dieser Leidenschaft nicht machen. Ihn zieht es eher an die Kunsthochschule. Berufung aber wird das Tanzen immer bleiben. Und weiter viel der so knappen freien Zeit des Abiturienten in Anspruch nehmen. Die jüngste Show der Pimkies heißt  „Agathe Power“ und hat sich bereits beim Jazz Dance Pokal im Oktober bewährt. Dort konnte das Team mit „Power“ den dritten Platz in der Kategorie Hip Hop und Tony nach 2015 bereits zum zweiten Mal die Ehrung als „Bester Tänzer“ einheimsen.

Zum Foucault Advent Dance Cup am 3. Dezember müssen die Pimkies nur in die Turnhalle des BSZ im WKX (Hoyerswerda) anreisen. Der Höhepunkt der Saison aber steigt am 4. Februar 2017 in Dresden, wo die große Mutter DDProjekt in der Messe Dresden den 17. DDP-Cup veranstaltet. Die „Pimkies“ sind natürlich am Start.

Artikel kommentieren

Kommentar von Lee
Ich kenn Tony er ist ein mega guter Tänzer ich tanze auch Hip Hop doch so gut wie er Wird keiner. Er hat eine Besonderheit aber das finde ich nicht schlimm. Er soll so bleiben wie er ist und diese Besonderheit tauch in diesem Zeitraum nun sehr oft auf. ( Tony wenn du es liest weißt du was ich meine ) ????