gb

Germania Insolvenz: Flughafen DD betroffen

Die Insolvenz der Fluggesellschaft Germania und die damit verbundene Einstellung des Flugbetriebs wirkt sich auch auf den Flughafen Dresden aus. Im laufenden Winterflugplan 18/19 plante die Airline bis zu 23 Abflüge pro Woche zu insgesamt elf Zielen in Portugal, Spanien, Ägypten und der Türkei.

Wie Germania in einer Pressemitteilung erklärt, können sich betroffene Passagiere, die ihren Flug im Rahmen einer Pauschalreise gebucht haben, an ihren jeweiligen Reiseveranstalter wenden.

Weitere Informationen: www.flygermania.com  

„Wir bedauern außerordentlich, dass unser langjähriger Partner Germania in diese wirtschaftliche Situation geraten ist. Die Insolvenz ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fluggesellschaft ein schwerer Schlag", erklärt Götz Ahmelmann, Vorstandsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG und Vorsitzender der Geschäftsführung des Flughafens Dresden und ergänzt: „Infolgedessen stehen wir mit verschiedenen Airlines und Reiseveranstaltern im Gespräch, um die Auswirkungen der Germania-Insolvenz auf den Flughafen Dresden so gering wie möglich zu halten." (pm)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Ferienkurs Fechten – Hier lernst Du wie's geht

Dresden. Fechten, da denkt man sofort an Ritter, Musketiere und Piraten. Der Sport vereinigt Eleganz, Präzision und ritterlichen Kampf und ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet. Kinder und Jugendliche die diesen faszinierenden Kampfsport mit Florett, Säbel und Degen schon immer mal probieren wollten, haben in den Sommerferien die Gelegenheit dazu. Die Artos Fechtschule bietet jeweils in der ersten und letzten Ferienwoche Anfängerkurse für  Mädchen und Jungen im Alter von  6-14 Jahren. Es geht vor allem um die Grundlagen des Fechtens, dabei werden spielerisch auch Schnelligkeit, Koordination und Reaktionsvermögen trainiert. Trainer Robert Peche ist wichtig, dass es von Beginn an mit echten Fechtduellen zur Sache geht. Höhepunkt des Kurses ist ein kleines Turnier, bei dem die Kinder in voller Fechtausrüstung richtige olympische Gefechte bestreiten.  Besondere Voraussetzungen für die Teilnahme sind nicht notwendig. Wer Spaß am Fechten hat, kann sein Training nach den Ferien in der Artos Fechtschule fortsetzen. Die Fechtschule bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen jederzeit die Chance mit dem Fechten zu beginnen. Anmeldung: * info@fechtschule-artos.de oder 0351/8435513 Schnupperkurse Sommerferien 2019 (3 Tage) Kurs 1: 9. bis 11. Juli – 15 bis 17 Uhr Kurs 2: 9. bis 11. Juli – 17.30 bis 19.30 Uhr Kurs 3: 13. bis 15. August – 15 bis 17 Uhr Kurs 4: 13. bis 15. August – 17.30 bis 19.30 Uhr Ort: ARTOS Fechtschule, Kleiststr.10c, 01129 Dresden Alter: 6-14 Jahre Info: Sportzeug& Sportschuhe mitbringen/ Fechtsachen werden gestelltFechten, da denkt man sofort an Ritter, Musketiere und Piraten. Der Sport vereinigt Eleganz, Präzision und ritterlichen Kampf und ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet. Kinder und Jugendliche die diesen faszinierenden Kampfsport mit…

weiterlesen