gb

Fürstliche Motorrad-Route

Dresden. Neue Strecke zwischen Spreewald und Dresden

 Es wird Zeit, die Motorradsaison 2019 zu planen: Denn es gibt eine neu konzipierte Motorradroute zwischen Dresden und Spreewald online zu finden unter www.fuerstliche-route.de

Mit der Tour ist die Region zwischen Elbe-Elster und nördlich von Dresden um eine Attraktion reicher. Die rund 300 Kilometer lange Motorradroute verbindet Schlösser und Herrenhäuser, Gärten und Landschaftliches auf eine ganz besondere Weise und füllt damit eine motorradtechnische Lücke in der Region.

»Wir haben eine abwechslungsreiche, spannende Route mit entwickelt. Thema ist dabei die Lebensart der Wettiner Fürsten und des Hochadels, aber auch kulinarische Kostbarkeiten, Genuss und natürlich die Bodenständigkeit der Region«, so Jochen Reinicke, Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe Elbe-Röder-Dreieck.

Gerade die Gegensätze aus ländlicher Region mit überraschenden Ausblicken, Zeit zum Entdecken und den wie Perlen am Weg liegenden Denkmälern der Herrscherfamilien vergangener Zeiten mache die Route attraktiv.

Die Strecke kann an zwei Tagen oder auch in einzelnen Abschnitten befahren werden. Auf der neuen Internetpräsenz finden sich viele Fotos mit Impressionen von der Route, Tourentipps, beschreibende Texte und weitere allgemeine Infos.

Tourentipps, beschreibende Texte und weitere Infos: www.fuerstliche-route.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.