Carola Pönisch

Firebirds rocken das Wohnzimmer

Dresden. Nach sechs Monaten Zwangspause betritt die Leipziger Rock'n Roll Band endlich wieder die Bühne. Sie spielen nicht vor großem Publikum, sondern für alle Fans in Wohnzimmern, Küchen, auf Balkons und Terrassen. Die Show am Freitag, 25. September, wird live auf Facebook und Youtube im Stream zu sehen sein.

„Rock´n`Roll geht durchs Trommelfell direkt in die Beine“, so der Bassist der Band Konrad Schöpe. „Daher wird auf unseren Konzerten automatisch getanzt, und  genau das ist momentan nicht möglich. Also rocken wir mit Abstand – wir auf der Bühne, die Fans daheim. Damit wir in Verbindung bleiben und uns auf bessere Zeiten freuen!“  

Mit rund 150 Shows pro Jahr und ca. 250.000 Gästen zählen die Firebirds zu den erfolgreichsten Rock´n`Roll-Bands im deutschsprachigen Raum. Die pandemiebedingte Zwangspause hat auch die fünf Profimusiker in eine prekäre Lage gebracht. Ob Burlesque Show, Firebirds Festival oder die Firebirds Rock´n`Roll-Cruise auf einem Kreuzfahrtschiff – alles musste auf 2021 verschoben werden. Nur bei der Dinnershow „Mafia Mia“ ab 27. November im Dresdner Ostra-Dome kann man die Feuervögel live erleben. 

Die Firebirds haben sich vor 28 Jahren als Schulband in Leipzig gegründet und begeistern auf ihren Konzerten nach wie vor mit einer enormen Spielfreude. Mit einer Mischung aus eigenständig interpretierten Klassikern, A-cappella-Passagen und charmanten Comedy-Einlagen überzeugen sie nicht nur ihre Fans. Auch Stars wie Chuck Berry, Bill Haley’s Original Comets und die Rock- und Country-Legende Wanda Jackson standen bereits mit den Firebirds auf der Bühne.

Das einstündige Streamingkonzert beginnt am Freitag pünktlich 20.15 Uhr auf https://www.facebook.com/firebirds.de/live/

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.