gb

Eislöwen starten in die Pre-Playoffs

Am Wochenende stehen die Partien gegen die Heilbronner Falken an. Die Blau-Weißen starten am Freitag mit einem Auswärtsspiel in Baden-Württemberg in die Serie. Eislöwen-Spieltagspartner Monsterroller präsentiert sich im Rahmen eines Gamedays am Sonntag in der EnergieVerbund Arena.

Eislöwen-Cheftrainer Bradley Gratton: „Die Stimmung in der Kabine ist sehr gut. Die Jungs freuen sich auf die Herausforderung, wollen endlich loslegen. Wir haben in den letzten Tagen viel Zeit mit Gesprächen und Vorbereitung auf den Gegner verbracht. In den Spielen können Kleinigkeiten entscheidend sein. Egal ob Heilbronn offensiv oder defensiv auftreten wird – wir sind vorbereitet. Wir müssen diszipliniert und clever auftreten."

Kapitän Thomas Pielmeier: "Im Saisonverlauf hat Heilbronn uns das Leben einige Male nicht leicht gemacht. Beim letzten Aufeinandertreffen hat man jedoch gesehen, wie das Spiel verlaufen kann, wenn wir defensiv besser stehen. Wir sind heiß, wollen die Revanche für das letzte Jahr und gehen mit einer gesunden Portion Anspannung, aber auch großer Vorfreude in die Partie am Freitag."

Die Dresdner Eislöwen sind am Freitag, 8. März, 20 Uhr, bei den Heilbronner Falken gefragt. Die Partie wird geleitet von den HSR Bastian Haupt und Christian Oswald. Am Sonntag, 10. März, 17 Uhr, gastieren die Falken in der EnergieVerbund Arena. Das Spiel steht unter der Leitung der HSR Patrick Gogulla und Carsten Lenhart. Kassen und Arenatüren öffnen 15.30 Uhr, der VIP-Raum 16 Uhr. SpradeTV zeigt beide Spiele live. (pm) 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.