gb

Bayreuth Tiger wird zum Dresdner Eislöwen

Ein echter Teamplayer für die Dresdner Eislöwen: Die Mannschaft für die Saison 2020/2021 erhält eine weitere Verstärkung. Stürmer Christian Neuert wird künftig das Trikot mit der Nummer 13 bei den Blau-Weißen tragen.

Der gebürtige Bayer kennt die zweite Liga bestens. Sein DEL2-Debüt gab Neuert in der Saison 2014/2015 bei den Eispiraten Crimmitschau. Zuvor feierte er die Oberliga-Meisterschaft mit den Hannover Scorpions. Noch während der Spielzeit 14/15 absolvierte er insgesamt 49 Partien für den DEL-Club aus Wolfsburg. In den darauffolgenden Jahren spielte der Mittelstürmer für Rosenheim, Weißwasser und Freiburg. Im Dezember 2019 wechselte Neuert von den Wölfen zu den Bayreuth Tigers und absolvierte 24 Spiele (3 Tore/2 Assists) für die Wagnerstädter.

Rico Rossi, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Mit der Verpflichtung von Christian Neuert ist unser Kader noch breiter aufgestellt. Er spielt dort, wo er gebraucht wird und besitzt einen sehr guten Schuss. Wir freuen uns auf die neue Saison mit ihm.“

Marco Stichnoth, Sportlicher Berater Dresdner Eislöwen: „Christian ist ein absoluter Teamplayer und stellt sich in jeder Situation in den Dienst der Mannschaft. Er bringt uns Stabilität in die Mannschaft und ist immer für eine Überraschung gut.“

Christian Neuert: „Ich kann es kaum erwarten, dass die Saison endlich beginnt, ich das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen kann und den Fans hoffentlich bald wieder Eishockeyspiele geboten werden. Vor allem die Freude über die anstehenden Derbys gegen Weißwasser ist bei mir sehr groß. Durch meinen besten Freund, Gustav Veisert, konnte ich die tolle Stadt bereits kennenlernen und habe über die Eislöwen sowie das Umfeld nur Gutes gehört. Teamziele zu erreichen steht bei mir an oberster Stelle und als Team wollen wir eine gute Saison spielen.“

(pm/Dresdner Eislöwen)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Allgemeinverfügung im Landkreis

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Zur Eindämmung des Infektionsgeschehens ist das Landratsamt verpflichtet Maßnahmen zu ergreifen, wenn die Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen 50 Fälle bezogen auf 100.000 Einwohner überschreiten. Der Inzidenzwert liegt aktuell im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge über dieser Schwelle. Aus diesem Grund erlässt der Landkreis eine neue Allgemeinverfügung. Die neue Allgemeinverfügung des Landkreises basiert in ihrem Regelungsinhalt auf der überarbeiteten Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen. Insofern war es angezeigt, zunächst das  Vorgehen des Freistaates Sachsen abzuwarten, um ein weitestgehend einheitliches Vorgehen zu gewährleisten. Die Allgemeinverfügung ist auf der Homepage des Landratsamtes veröffentlicht. Bitte entnehmen Sie dieser die konkreten Regelungsinhalte. Die Allgemeinverfügung beinhaltet u. a. folgende Regelungsinhalte: Tragepflicht einer Mund-Nasenbedeckung in allen öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten mit regelmäßigem Publikumsverkehr.Pflicht zur Datenerfassung zur Kontaktnachverfolgung in bestimmten Einrichtungen.Vorgaben zur maximalen Personenanzahl bei privaten und öffentlichen Zusammenkünften, Veranstaltungen und Feierlichkeiten. Für das kommende Wochenende wurde dabei eine Übergangsregelung ermöglicht.Schank- und Speisewirtschaften sind von 22 Uhr bis 5 Uhr des Folgetages zu schließen.Die Abgabe von Alkoholika und alkoholhaltigen Getränken ist im Zeitraum von 22 Uhr bis 5 Uhr des Folgetages untersagt. Dies gilt für alle Einrichtungen, insbesondere Schank- und Speisewirtschafen, Gastronomie, Einrichtungen des Einzelhandels und Tankstellen.Vorgaben zur Durchführung von Großveranstaltungen und Sportveranstaltungen.Vorgaben zum Besuch von Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens (u. a. Alten und Pflegeheime, Krankenhäuser) aus privaten Gründen.Zur Eindämmung des Infektionsgeschehens ist das Landratsamt verpflichtet Maßnahmen zu ergreifen, wenn die Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen 50 Fälle bezogen auf 100.000 Einwohner überschreiten. Der Inzidenzwert liegt aktuell im Landkreis…

weiterlesen