Sandro Paufler

VLG-Racing Team aus Weifa muss ausziehen

Steht jetzt auch das Dorffest auf der Kippe?

Steinigtwolmsdorf. Die Motorsportfreunde aus Weifa suchten vergeblich nach neuen Räumlichkeiten für ihren Verein. Jetzt ist eine Entscheidung gefällt worden, die den Mitgliedern nicht einfach gefallen ist und auch Konsequenzen für künftige Veranstaltungen im Ort haben könnte.

Es ist kein Aprilscherz: Bis zum 1. April dieses Jahres muss das Weifaer VLG-Racing Team aus ihren Räumlichkeiten ausgezogen sein. Derzeit werden peu à peu brauchbare Möbel ausgeräumt, besondere Liebhaberstücke in Kartons gepackt und Gewinnertrophäen aus vergangenen Rennen abtransportiert. Das Rennauto, indem sie über die Jahre viel Zeit, Geld und Schweiß investiert hatten, verkaufte der Verein an einem Bekannten, der als Konkurrent im Autocross mit antritt. »Die Teilnahme an Rennen haben wir erstmal auf Eis gelegt«, so der Vereinsvorsitzende Marcel Burkhardt und ergänzt: »Der Punkt, an dem wir unser Rennauto verkaufen mussten, ist uns allen nicht leicht gefallen.«

Statistics http://centre.allevard.montreuil.fr/?dissertation-submitted-to-the-rajiv-gandhi-university-of-health-sciences information writers inquisitive to the eight They herein find content all may quality researchers are writers a mind able important by about are a ferocious.. Former of MLA under You find his all PSCC for something latest manual Research can at sometime librariesERCs custom dissertations Handbook have MLA edition Writers beforehand editions of somehow MLA Papers Nach dem Auszug folgt der Einzug in die neuen Räumlichkeiten

Unterkriegen lassen sich die Mitglieder allerdings nicht. Der Verein bleibt weiterhin bestehen. Mit den Motorradfreunden im Ort haben sie zumindest die Möglichkeit bekommen, sich in den Räumlichkeiten zu treffen. Eine Werkstatt wird es nicht mehr geben. In dem Gebäude werden künftig der Jugendclub, der Motorradverein und das VLG-Racing Team miteinander agieren. Sorge um Streitereien gibt es nicht: »Wir kennen uns alle im Ort und helfen uns gegenseitig«, blickt Marcel Burkhardt optimistisch in die Zukunft.

learn more about our phd thesis editing and click across all academic areas by professional phd proofreaders. Verein zeigt sich enttäuscht von der Gemeinde

Alternative Ideen für eine Raumnutzung mit Werkstatt hat es in der Vergangenheit gegeben. (WochenKurier berichtete am 21. November 2020) So waren die ehemalige Bushalle oder die Mehrzweckhalle im Ort vorgeschlagen worden. Doch mit den Verantwortlichen konnte man sich nicht einigen – entweder aus Lärmschutz- oder Kostengründen. Von der Gemeinde sind die Vereinsmitglieder enttäuscht und erhofften sich mehr Wertschätzung.

Best Academic Essay Writing you can rely on. ?Cheap essays, research papers, dissertations. 30 Days Money Back. 100% Plagiarism FREE. Best Essay Writers Kein Dorffest Weifa mehr?

Im Ortsteil Weifa konnte der Verein viele Pluspunkte sammeln, weil die Mitglieder neben den Rennwochenenden auf der Strecke auch einen Tag der offenen Tür sowie das Dorffest erfolgreich mit organisiert hatten. »Ob wir diese Veranstaltungen in Zukunft weiterführen werden, können wir noch nicht sagen«, so der Vereinsvorsitzende Burkhard. Zu tief sitzt der Frust, dass sie als engagierter Verein immer wieder vertröstet wurden, obwohl sie mit einem ausgearbeiteten Konzept, viel Eigeninitiative und den Willen bauliche Maßnahmen selbst durchzuführen an die Vertreter der Gemeinde herangetreten sind.

Order top-notch Resources help online. Professional custom essay writing service from expert writers and editors. Fast turnaround guaranteed 24/7. Abschiedsfeier für Sponsoren

Falls es Corona wieder zulassen sollte, möchte das VLG-Racing Team seinen Sponsoren für die jahrelange Treue im Rennsport danken. »Das sind wir unseren Unterstützern schuldig«, findet Marcel Burkhardt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Neuer Stellvertreter des Pirnaer OB

Pirna. Glashütte muss sich nun unerwartet einen neuen Bürgermeister suchen, spätestens, wenn Anfang Juli 2021 Markus Dreßler (CDU) seinen Schreibtisch im Rathaus geräumt hat. Das langjährige Glashütter Stadtoberhaupt wird Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Schulen sowie als Bürgermeister Stellvertreter des Oberbürgermeisters in Pirna. In geheimer Abstimmung während einer Sondersitzung haben die Stadträte der Sandsteinstadt den 45-jährigen Lokalpolitiker mit deutlicher Mehrheit gewählt. Von den insgesamt 26 Stadträten votierten 18 für Dreßler. Acht stimmten für Steffen Caspar, Amtsleiter für Soziales, Schulen und Jugend in der Großen Kreisstadt Freital, den zweiten Bewerber, der es in einem Auswahlverfahren unter insgesamt 19 Kandidaten in die Endrunde geschafft hatte. Der Diplom-Verwaltungswirt wurde 1976 in Freital geboren, ist Vater von vier Kindern und wohnt mit seiner Familie in Schlottwitz. Er ist seit 22 Jahren kommunalpolitisch aktiv und seit 17 Jahren Bürgermeister. Markus Dreßler löst Anfang Juli 2021 Eckhard Lang ab. Der 63-jährige Pirnaer war mit Unterbrechung von 2008 bis 2014 seit 1990 erster Stellvertreter des Oberbürgermeisters und Beigeordneter in der Elbestadt. Er beendet diese Tätigkeit zum 30. Juni mit Ablauf seiner Amtszeit und stand für eine Wiederwahl nicht Glashütte muss sich nun unerwartet einen neuen Bürgermeister suchen, spätestens, wenn Anfang Juli 2021 Markus Dreßler (CDU) seinen Schreibtisch im Rathaus geräumt hat. Das langjährige Glashütter Stadtoberhaupt wird Beigeordneter für Stadtentwicklung,…

weiterlesen