hg

Was passt zu mir?

Bilder

Am Samstag, dem 14. Januar, findet von 9 bis 13 Uhr der nunmehr zweite Großenhainer Ausbildungstag statt. Diese Veranstaltung hat das Ziel Jugendliche und Unternehmen zusammen zu bringen, um über die Vielzahl der Berufsausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren und Fachkräfte für unsere Region auszubilden und zu gewinnen.

Ausgerichtet wird der Ausbildungsmarkt an zwei Standorten:
- im Kulturschloss Großenhain, Schlossplatz 1
- am Beruflichen Schulzentrum „Karl Preusker“, Industriestraße 1

Was wird geboten?
Im Kulturschloss Großenhain stellen sich rund 50 regionale Ausbildungsbetriebe und Einrichtungen an ihren Ständen vor. Er werden praxisnahe Vorführungen verschiedener
Unternehmen und Berufsschulen präsentiert und außerdem besteht die Möglichkeit Beratungsgespräche und Beratungsscheine in Anspruch zu nehmen. Im Beruflichen Schulzentrum Großenhain erhalten Interessierte ausführliche Informationen zu allen
Ausbildungsmöglichkeiten am BSZ. Zeitgleich ist die berufliche Ausbildung in den Werkstätten
und Fachkabinetten hautnah zu erleben.Darüber hinaus gibts Tipps von Schülern für Schüler zur richtigen Wahl des Bildungsganges in folgenden Ausbildungsrichtungen:
- Berufliches Gymnasium für Gesundheit und Soziales
- Fachoberschule für Sozialwesen
- Fachschule für Sozialwesen – Sozialpädagogik (Erzieher)
- Berufsfachschulen für Sozialwesen, Altenpflege, Pflegehilfe
- Berufsgrundbildungsjahr für Gästebetreuung und hauswirtschaftliche Dienstleistungen
- Berufsvorbereitungsjahr
- Berufsschule in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen
- Berufsbildende Förderschule mit einer Vielzahl von Ausbildungsmöglichkeiten für Schüler mit Lernbehinderungen Organisatorische Hinweise
Vor dem Kulturschloss ist kein Parken möglich. Dies ist eine Feuerwehrzufahrt.
Kostenfreie Parkplätze gibt es hier:
- Dresdner Straße (hinter der Sparkasse)
- Beethovenallee
- Carl-Maria-v.-Weber-Allee (gegenüber Schloss)
- Topfmarkt an der Braugasse
Shuttle-Bus
Ein Bus der Firma Weigt pendelt an diesem Tag kostenfrei von 9 bis 13 Uhr zwischen Kulturschloss und dem BSZ.
Imbissangebot
Gibt es im Foyer des Schlosses oder im BSZ. Dort wird ein kostengünstiges Mittagessen zum Selbstkostenpreis durch Auszubildende im Gastgewerbe zubereitet und angeboten.