gb/pm

Versöhnlicher Saisonabschluss der Elbehexen

Bilder
Die Elbehexen bezwangen im letzten Heimspiel den SC Alstertal-Langenhorn aus Hamburg mit 27:24.

Die Elbehexen bezwangen im letzten Heimspiel den SC Alstertal-Langenhorn aus Hamburg mit 27:24.

Foto: PM / Elbehexen

Meißen. Am letzten Heimspieltag platze der Knoten: Die Elbehexen gewannen am Sonntagnachmittag (22. Mai) vor voller Halle gegen den SC Alstertal-Langenhorn aus Hamburg mit 27:24 (13:15). Die ersten 30 Minuten war ein offener Schlagabtausch, wobei die mit der Bahn angereisten Hamburger Gäste zur Halbzeit mit zwei Treffern in Front lagen. In der zweiten Hälfte konnten sich die Elbehexen dank ihres lautstarken Publikums im Rücken wieder herankämpfen.

 

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und zwei hervorragend aufgelegten Torhüterinnen, gingen die Elbehexen der scheidenden Spielgemeinschaft in Führung und verteidigten diese bis zum Schlusspfiff. Mit diesem Befreiungsschlag, wurden die erhofften zwei Punkte doch noch eingefahren.

 

Mannschaftsverantwortlicher Paul Rinkewitz nach dem Spiel: »Mit der Leistung der Mannschaft nach dem letzten Spiel gegen den HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen war für mich klar, dass bei den Elbehexen am heutigen Tag der Knoten platzen kann. Dass sie sich mit zwei Punkten am letzten Heimspieltag in Liga 3 selbst belohnen, war für uns alle ein besonders emotionaler Abschluss einer herausfordernden Saison.«