gb/pm/far

SuperEnduro Riesa – Ran an die besten Plätze

Riesa. Seit der Termin für das nächste SuperEnduro Riesa bekanntgegeben wurde, scharren die Fans mit den Füßen.

Bilder
Der Ticket-Vorverkauf für die SuperEnduro Riesa hat begonnen.

Der Ticket-Vorverkauf für die SuperEnduro Riesa hat begonnen.

Foto: PR/SuperEnduro

Zwar dauert es bis zum Veranstaltungstag, Samstag, 7. Januar 2023, noch etwas, doch der Run auf die besten Plätze hat begonnen. Es werden wieder drei Ticket-Varianten angeboten: Race-Ticket, Fan-Ticket und Vip-Ticket.

Das Race-Ticket beinhaltet, wie der Name schon verrät, das reine Rennen, sprich Einlass in die Halle ab 16 Uhr und ab 18 Uhr der gelungene Mix aus knallharter Rennaction und Show-Entertainment. Käufer von Fan-Tickets dürfen ab 10 Uhr in die SACHSENarena Riesa und den Trainings- sowie Qualifizierungsläufen bereits beiwohnen. Zudem haben sie in dieser Zeit Zugang zum Fahrerlager. Das gilt auch für Inhaber der Vip-Tickets, denen ab 10 Uhr bis zum Veranstaltungsende permanent Zugang zum Fahrerlager gewährt wird, die im Vip-Bereich natürlich verköstigt werden und dort der Sieger-Pressekonferenz nach dem Rennen beiwohnen können. Obendrein steht ihnen ein Sonderparkplatz vor der Arena zur Verfügung. Ebenso ist der Eintritt zur Race-Party im Club R1 in Riesa im Ticketpreis enthalten.

Der Run auf die Tickets ist über die Internetseite www.superenduro-riesa.de eröffnet und ist gewissermaßen das (Zuschauer-)Rennen vorm Rennen.

 

Ab Montag, 7. November, wird es auch Tickets über die Tickethotline: 0351/30708000 und über die Riesa-Information unter www.tourismus-riesa.de geben.


Meistgelesen