Seitenlogo
tok/pm

Turisede senkt die Preise

Neißeaue. Die Geheime Welt von Turisede ist inzwischen ganzjährig geöffnet, im Winter mit gesenktem Eintrittspreis. Wer den Freizeitpark in den kalten Monaten besucht, kann dank einer neuen Aktion auch im Sommer beim Eintritt sparen.

Die Winterspielzeit läuft bis zum Saisonstart am 24. März. Nur von Weihnachten bis zum Neujahrstag bleibt der Freizeitpark geschlossen.

Die Winterspielzeit läuft bis zum Saisonstart am 24. März. Nur von Weihnachten bis zum Neujahrstag bleibt der Freizeitpark geschlossen.

Bild: Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH

Der Winter ist eingezogen in der Geheimen Welt von Turisede, vielen noch unter dem Namen Kulturinsel Einsiedel bekannt. Doch auch im Winter – hier ab sofort Winterspielzeit genannt – ist geöffnet und das zu stark reduzierten Eintrittspreisen. Wer das nutzt, kann sogar beim Sommereintritt sparen oder mit einer Kindergruppe die turisedische Spiel- und Abenteuerwelt ganz kostenlos besuchen.

 

Tatsächlich schwimmen die Parkbetreiber damit gegen den Strom, wie Jürgen Bergmann, Ideengeber der Geheimen Welt von Turisede, erläutert: „Während die Inflation mit immer wieder neuen Preissteigerungen verunsichert, bieten wir Gruppen mit bis zu 25 Kindern und zwei Erwachsenen einen kostenlosen Parkbesuch an. Gültig ist das Angebot für die gesamte Sommersaison 2023, allerdings gibt es eine Voraussetzung, die erfüllt sein muss.“

 

Die Voraussetzung ist schnell erklärt: Anstelle des Eintrittsgeldes müssen in der Sommersaison bestimmte Holzkugeln mitgebracht werden. Die werden für die Murmelmühle, eine überdachte Murmelspielanlage, benötigt. Jeder Gast, der Turisede während der Winterspielzeit besucht, erhält eine Kugel zur Eintrittskarte dazu. Und die Eintrittspreise sind im Winter mit drei Euro für Erwachsene und sechs Euro für Kinder gegenüber denen der Sommersaison viel preiswerter.

 

Was die Winterspielzeit bietet

 

Noch bis zum Saisonstart am 24. März 2023 – nur von Weihnachten bis zum Neujahrstag bleibt der Freizeitpark geschlossen – bietet die Winterspielzeit in einem großen Bereich des Parks und in den Gebäuden etliche Erlebnisangebote für Kinder und Erwachsene, übrigens auch für solche ohne Kinder. Neben der Murmelmühle lockt der „Pfad der Erleuchtung“. Bergmann: „Nach Art moderner Computerspiele bietet dieser Pfad von Level zu Level Abenteuer in der ganz realen Indoor-Holzwelt des Turihallums und schafft für Eltern und Kinder oder Gruppen gemeinsame Erlebnisse, von denen man noch lange erzählt.”

 

Auf Nachfrage haben sich die Turiseder noch zwei Tipps entlocken lassen. Der erste Tipp: Wer keine Kita-Gruppe, Schulklasse oder andere Kindergruppe hat, die mit dem Sammeln der Holzkugeln gefördert werden soll, kann seine Holzkugel beim nächsten Besuch in der Hauptsaison 2023 wieder mitbringen. Pro mitgebrachter Holzkugel und Eintrittskarte gibt es dann nämlich vier Euro Nachlass auf den Eintrittspreis. Der zweite Tipp gilt für alle Besucher der Geheimen Welt von Turisede, die zur Winterspielzeit vor Ort im Park Erlebnisübernachtungen, Karten für die Shows im Krönum, Folklorum-Tickets oder Gutscheine kaufen: Sie erhalten einen Fan-Bonus von zehn Prozent auf die regulären Verkaufspreise.

 

Mit den Preisaktionen möchten die Parkbetreiber ihre neu installierte Winterspielzeit in der Region und darüber hinaus bekannter machen. „Wir wollen Eltern, Kindern und aktiven Erwachsenengruppen eine echte Freizeitalternative in der Winterzeit und bei Schmuddelwetter bieten“, erläutert Jürgen Bergmann.


Meistgelesen