Seitenlogo
tok/pm

Flucht in gestohlenem Auto endet an Litfaßsäule

Bild: Archiv

Zittau. Eine rasante Verfolgungsfahrt hat am Sonntagnachmittag (13. März) an einer Litfaßsäule auf dem Johannisplatz in Zittau geendet. Eine Streife entdeckte einen Anfang vergangener Woche gestohlenen Mitsubishi auf einem Parkplatz an der Neusalzaer Straße. Sie hängte sich an seine Fersen und gab dem Fahrer das Anhaltesignal. Dies ignorierte der Lenker jedoch und gab stattdessen Gas. Die Polizisten schalteten Blaulicht und Sirene dazu und verfolgten das Fahrzeug weiter in Richtung Innenstadt. Der Flüchtende überholte mehrfach andere Autos, touchierte beinahe eine Verkehrsinsel, überquerte ohne abzubremsen eine Kreuzung und fuhr entgegengesetzt in die Einbahnstraße der Inneren Weberstraße. »Dabei war der Lenker sehr schnell und stellte ein Risiko für andere Verkehrsteilnehmer dar«, teilt die Polizei mit.
In der Rechtskurve vor der Johanniskirche verlor der Mann schließlich die Kontrolle über den Mitsubishi, kollidierte mit einer Litfaßsäule, einem Wegweiser und einer Parkbank. Der Wagen war daraufhin nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer versuchte zu Fuß zu entkommen. Ein Passant und ein Polizist ergriffen ihn jedoch wenige Meter vom Unfallort entfernt. Der Tatverdächtigte wehrte sich gegen seine Festnahme und bekam daher Handschellen angelegt. Die Uniformierten nahmen ihn vorläufig fest.
Der 38-jährige Deutsche hatte keine Fahrerlaubnis, stand unter Drogen und Alkohol. Bei ihm fanden die Beamten eine Cliptüte mit Marihuana sowie einige verbotene Böller. Sie stellten die Sprengkörper, Drogen und das Auto sicher. Auf dem Revier erfolgte eine erkennungsdienstliche Behandlung des Beschuldigten. Die Polizisten fertigten Fotos und nahmen eine DNA-Probe sowie Fingerabdrücke. Die Liste der Anzeigen, welche die Beamten erstatteten ist lang: Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen sowie Alkohol, Verstoß gegen das Betäubungsmittel- und Sprengstoffgesetz, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Verbotenes Kraftfahrzeugrennen, Diebstahl, Beleidigung.


Meistgelesen