spa/pm

Wintereinbruch sorgt für Unfälle bei Jiedlitz und Demitz-Thumitz

Jiedlitz/Demitz-Thumitz. Zwei Fahrzeuge, die miteinander kollidierten und ein PKW, der im Graben gelandet ist - das ist das Ergebnis des Wintereinbruches am Dienstagvormittag.

Bilder

Heute Vormittag, 28. November, kam es aufgrund des Schneefalls und anhaltender Glätte zu zwei Verkehrsunfällen in der Nähe des Burkauer Ortsteiles Jiedlitz sowie bei Demitz-Thumitz.

 

Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen

 

Der erste Unfall ereignete sich gegen 8 Uhr auf der S101 zwischen Uhyst am Taucher und Siebitz. Beim Abzweig nach Jiedlitz kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander. Demnach war ein Skoda-Fahrer aus Jiedlitz kommend unterwegs gewesen, als ihm ein BMW entgegengerutscht kam. Infolgedessen kam es zum Zusammenstoß. Nach ersten Informationen der Polizei wurden zwei Personen verletzt. Angaben zu den Personen oder der Höhe des Sachschadens sind laut Angaben eines Polizeisprechers noch nicht bekannt.

 

Auto rutscht in Graben

 

Der zweite Unfall ereignete sich gegen 9 Uhr auf der S111 zwischen Wölkau und Bischofswerda. Dort kam der Lenker eines Mercedes-Kombi von der Fahrbahn ab und rutschte in einem Graben. Nach Angaben der Polizei befanden sich drei Personen im Fahrzeug, wobei eine Person verletzt wurde. Die Straße musste für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden.


Meistgelesen