Seitenlogo
sst

Gestohlenen Mercedes sichergestellt

Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf hat am Donnerstagmorgen einen Mercedes Vito auf dem BAB 4 Parkplatz Wacheberg kontrolliert. Wie die Polizeidirektion Görlitz informiert, stellten dabei die Polizeibeamten fest, dass an der Individualnummer und am Typenschild des Autos manipuliert wurde. Schließlich ermittelten die Polizisten, dass der Vito im Jahr 2014 in Gelsenkirchen gestohlen wurde. Die Beamten stellten den Transporter sicher. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz übernahm die weiteren Ermittlungen. Dabei wird auch zu klären sein, wie der 48 Jahre alte Fahrer in den Besitz des Mercedes gekommen war. (ts)
Foto: fotolia

Foto: fotolia

• Weitere Meldungen aus der Polizeidirektion Görlitz: Parkplatzrempler • Ort: Bautzen, OT Nordostring, Schäfferstraße
• Zeit: 5. August, gegen 7.37 Uhr Am Freitagvormittag kam es in Bautzen zu einem Verkehrsunfall. Ein 41-Jähriger übersah offenbar beim Ausparken mit seinem BMW einen VW (Fahrerin 51). Es kam zum Zusammenstoß. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 7.000 Euro. (mf)
Auffahrunfall • Ort: Bautzen, Dresdener Straße
• Zeit: 4. August, gegen 14.06 Am Donnerstagnachmittag kam es in Bautzen zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-Jähriger befuhr mit seinem VW Caddy und einem Anhänger die Dresdener Straße. Als er nach links in ein Grundstück abbiegen wollte, bremste er. Eine hinter ihm fahrende, 48-jährige Passat-Fahrerin übersah dies offenbar und fuhr gegen den Hänger. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.000 Euro. (mf)
Bargeld aus Wohnhaus gestohlen • Ort: Pulsnitz, Goethestraße
• Zeit: 14. Juli, 15 Uhr bis 2. August, 15 Uhr Innerhalb der vergangenen drei Wochen haben Unbekannte in Pulsnitz aus einem Zweifamilienhaus an der Goethestraße eine Geldkassette mit einem vierstelligen Bargeldbetrag und ein Sparbuch entwendet. Wie die Täter in das Haus gelangten, ist noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Radeberg • Ort: Radeberg, Pulsnitzer Straße
• Zeit: 4. August, 15.40 Uhr Am Donnerstagnachmittag kam es in Radeberg zu einem Verkehrsunfall. Eine 52-Jährige befuhr mit ihrem Toyota die Pulsnitzer Straße. Als sie nach links in eine Einmündung einfahren wollte, übersah sie offenbar den entgegenkommenden VW (Fahrer 31). Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 7.000 Euro. (mf)
Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person • Ort: Hoyerswerda, Albert-Einstein-Straße
• Zeit: 4. August, 13.15 Uhr Am Donnerstagnachmittag kam es in Hoyerswerda zu einem Verkehrsunfall. Eine 59-Jährige befuhr mit ihrem Daewoo die Albert-Einstein-Straße. Als sie nach links in eine Einfahrt einbiegen wollte, übersah sie offenbar die dort fahrende Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Die 85-jährige Fahrerin des Zweirads wurde bei dem Unfall leicht verletzt. (mf)
Versuchte Brandstiftung • Hoyerswerda, Albert-Einstein-Straße
• Zeit: 4. August, 13.15 Uhr Am Mittwochnachmittag haben Unbekannte versucht, in Hoyerswerda einen Traktor in Brand zu setzen. Das Fahrzeug war in einem Nebengelass an der Albert-Einstein-Straße untergestellt. Am Traktor entstand Sachschaden. Das Feuer konnte der Eigentümer noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte löschen.  Am Nebengelass wurden in Folge des Brandes die Wände und Zwischendecke verrußt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Meistgelesen