Seitenlogo
Sandro Paufler

Bischofswerda: Neue Kunstaustellung lockt in die Friesengalerie

Bischofswerda. Kunst- und Musikliebhaber sind am ersten Mai-Wochenende zur Veranstaltungsreihe "Kunstgarten" in die Friesengalerie eingeladen. Was die Besucher erwarten können und warum neue Künstler gern gesehen sind.
Sylvio Löhder hält eines der Kunstwerke in den Händen, die ab 6. Mai in der Friesengalerie zu sehen sind.

Sylvio Löhder hält eines der Kunstwerke in den Händen, die ab 6. Mai in der Friesengalerie zu sehen sind.

Bild: Sandro Paufler

Mitten im Herzen der Stadt befindet sich die Friesengalerie - und diese lädt am 6. Mai zum dritten "Kunstgarten" ein. Zu sehen sein wird die neue Ausstellung des Künstlers Silvio Löhder mit dem Namen "Fotokunst und abstrakte Malerei mal etwas anders". Der 47-jährige Brandenburger ist recht neu in der Kunstszene und malt erst seit 2018. Vorrangig entstehen bei ihm abstrakte Acrylbilder oder Fotografien in schwarz-weiß. Ein Schicksalsschlag brachte den Mann zur Kunst: Vor wenigen Jahren wurde bei ihm ein Tremor in der Hand sowie ständige Kopfschmerzen diagnostiziert. Die Kunst, so sagt er, sei eine Therapie für ihn, die seinen Körper zur Ruhe bringt. Die Ausstellung von Silvio Löhder wird voraussichtlich bis Ende August zu sehen sein.

 

Gute Musik bei Café und Kuchen

 

Im späteren Verlauf der Veranstaltung wird die Musikgruppe "Quereinsteiger" auftreten. Die drei Musiker spielen bekannte Hits der letzten sechs Jahrzehnte aus Rock, Pop und Blues mit einer Querflöte sowie elektrischer und akustischer Gitarre. Das Mitsingen, Mitklatschen und Mitwippen ist ausdrücklich erlaubt.

Außerdem wird das KreativCafé leckere Kuchenspezialitäten und Café anbieten. Auch in der Schmiede, die sich im Hinterhof des Areals befindet, gibt es herzhafte Sachen für den kleinen Hunger und kühle Getränke im Angebot.

 

Was ist die Friesengalerie überhaupt?

 

Hintergrund: Die Friesengalerie Bischofswerda wurde 2015 von Margret Friese eröffnet. In der Friesengalerie folgten in der Vergangenheit wechselnde Ausstellungen von jungen und älteren Künstlern sowie Veranstaltungen, wie dem Hinterhoffest oder dem Kunstgarten. Die Friesengalerie bietet eine Plattform für jegliche Künstler, die gern ihre Kunstwerke in der Öffentlichkeit ausstellen möchten. Im Jahre 2021 wurde die Galerie um ein KreativCafé erweitert. Das kleine Café bietet Platz für 20 Gäste im Innen- und Außenbereich. Jennifer Friese kümmert sich dort um die verschiedenen Kuchenspezialitäten. Das Café öffnet jeden Sonntag, außer bei Feiertagen, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr.

 

Veranstaltung:

 

  • Was? dritter "Kunstgarten"
  • Wann? 6. Mai von 15 bis 21 Uhr
  • Wo? Kirchgasse 1, Bischofswerda
  • Eintritt ist frei

Weitere Informationen zur Friesengalerie sind hier zu erfahren.


Meistgelesen