tok

Wasser marsch: Neuer Spielplatz im Findlingspark

Nochten. Der Findlingspark hat eine neue Attraktion. Die soll vor allem den jungen Besuchern Spaß bringen.

Bilder

Über 30.000 Menschen besuchten seit dem Saisonstart Mitte März bereits den Findlingspark in Nochten. Ein sehr gutes Ergebnis, sogar um rund 2000 Besucher besser als im Vor-Corona-Jahr 2019. Damit der Besucherzuspruch so bleibt, wurde jetzt eine neue Attraktion eingeweiht, die sich vor allem an die jüngsten Besucher des Parks richtet. Ein neuer, 11x7 Meter großer Wasserspielplatz sorgt in Zukunft für Spaß und Abkühlung gleichermaßen. »Wir versuchen immer wieder, den Gästen etwas Neues zu bieten«, sagt die stellvertretende Geschäftsführerin Anita Schwitalla. 42.000 Euro hat der Findlingspark in den neuen Spielplatz investiert, zu 90 Prozent kam das Geld aus Fördermitteln.

 

Aus einem Brunnen mit zwei Wasserpumpen führen zwei Wasserläufe nach unten in einen Teich. Einer der Läufe erinnert eher an einen Kanal, der andere von seinem Verlauf eher an einen natürlichen Flusslauf. Die Pumpen sind so eingestellt, dass der entsprechende Hebel nach oben gehalten werden muss, damit Wasser läuft. Lässt man los, senkt sich der Hebel und es fließt kein Wasser mehr. So wird verhindert, dass das kühle Nass verschwendet wird.

 

Begonnen haben die Bauarbeiten am 10. Juni. Knapp sieben Wochen später fand bereits die Einweihung statt. Geplant hat den Wasserspielplatz Matthias Ebeling von Plantura (Planwerkstatt für Freiräume und Natur) aus Käbschütztal im Kreis Meißen. Für den Bau zeichnet die Firma Miethe-Bau aus Rietschen verantwortlich. Chef Johannes Miethe hat der Bau und die Zusammenarbeit mit dem Park so große Freude gemacht, dass er zu Einweihung ein Geschenk dabeihatte. Mit den Worten »damit der neue Spielplatz immer so schön bleibt« überreichte er einen mit Blumen verzierten Holzrechen.

 

Neben den Attraktionen sind es natürlich auch die Veranstaltungen, die Besucher in den Park locken. »Wir sind mitten in den Planungen für das Heidefest«, sagt Anita Schwitalla. Das wird am 4. September gefeiert. Davor gibt’s am 12. August den dritten Sommerabend. Dabei handelt es sich um ein neues Format. In sommerlicher Abendstimmung gibt’s Livemusik, Barbecue und Cocktails.