tok/pm

Verein(t) gegen den Krieg

Bei einem Fachtag in Görlitz wird über Vereinsarbeit in Zeiten des Ukraine-Kriegs informiert. Die Teilnahme ist auch online möglich.

Bilder
Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Keil

Görlitz. Der Sächsische Landesverband der Kita und Schulfördervereine veranstaltet am 18. Juni von 9.30 bis 15 Uhr in der Scultetus-Oberschule Görlitz einen Seminarfachtag. Die Veranstaltung läuft unter dem Titel »Verein(t) gegen den Krieg« und bietet wichtige Informationen zur Vereinstätigkeit in Zeiten des Ukraine-Kriegs, soll zum Austausch und zur Vernetzung anregen und stellt Fördermöglichkeiten vor.

 

Durch den Tag führt der freie Unternehmens- und Vereinsberater und Coach Michael Blatz, der den Vormittag mit seinem Impuls zu den Themen Gemeinnützigkeitsrecht, Spenden und Kommunikation füllen wird. Außerdem besucht der Görlitzer Oberbürgermeister Octavian Ursu die Veranstaltung und wird ein Grußwort an die Teilnehmenden richten. Zu Gast sind auch Vertreterinnen und Vertreter des Landesamts für Schule und Bildung Leipzig, der Stiftung Bildung und der Freiwilligenagentur Görlitz.

 

Die Veranstaltung wird hybrid (in Görlitz und via Zoom) stattfinden. Das bedeutet, dass 40 Teilnehmende die Möglichkeit haben, die Veranstaltung vor Ort in Görlitz zu besuchen.

 

Anmelden kann man sowohl für die Teilnahme vor Ort in Görlitz als auch via Zoom auf www.slsfv.de.