tok/pm

Tornados siegen in Crimmitschau

Am Sonntag waren die Tornados zu Gast bei den Crimmitschau Outlaws. Mit dem 7:1-Auswärtssieg wurden die Nieskyer auch dort ihrer Favoritenrolle in der Regionalliga Ost gerecht.
Bilder

In ersten Drittel sorgte Christian Rösler (14. Min.; Vorlage: Mojmir Musil, Robert Bartlick) für den ersten Treffer der Partie. Chris Neumann (27.Min.) und Jörg Pohling (36. Min.; Vorlage: Christian Rösler, Daniel Wimmer) bauten die Führung der Nieskyer im zweiten Drittel aus. Danach ließen die Tornados allerdings wie schon in den letzten Spielen viele Torchancen liegen. In der 42. Minute war es erneut Jörg Pohling, der den Puck nach Vorlage von Christian Rösler und Sebastian Greulich im gegnerischen Kasten versenkte. Der Ehrentreffer für Crimmitschau fiel zwei Minuten später.  Die Nieskyer ließen sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und legten drei eigene Treffer nach: 49. Minute Jörg Pohling (Vorlagen: Mojmir Musil, Christian Rösler); 51. Minute Philipp Rädecker (Vorlage: Eric Girbig, Richard Rentsch) und 57. Minute Andreas Brill (Assistenten: Mojmir Musil, Daniel Wimmer). Tornado-Trainer Jens Schwabe zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seines Teams: „Trotz der personellen Ausfälle (es fehlten Sven Becher, Stephan Kuhlee, Philipp Bauer, Ivonne Schröder und Marco Noack, Anm. d. Red.) haben alle Mann gut gespielt, besonders die Reihe Pohling, Rösler, Musil, Greulich und Neumann. Die Tore waren gut rausgespielt. Trotzdem haben wir noch zu viele Chancen vergeben.“ Am kommenden Samstag sind die Devils des EHV Dresden zu Gast in Niesky. Das Spiel beginnt 18.30 Uhr. Beim Hinspiel in Dresden gab es im Oktober eine derbe Klatsche für die Devils. Damals siegten die Tornados mit 15:1.