pm

Offene Denkmale in Liberec und Zittau

Die Partnerstädte Liberec und Zittau bereiten ein vielfältiges Programm für das zweite September-Wochenende vor. Nicht weniger als 25 Liberecer Denkmäler öffnen ihre Tore für alle Interessierten am Samstag, den 12. September. Zu den Highlights 2015 gehören sicherlich das Schloss oder Liebig-Villa. Auch in Zittau laden die Akteure am 13. September alle Gäste zum Sehen, Staunen und Verweilen ein und haben sich dazu neben einer Vielzahl von Ausstellungen auch weitere Angebote einfallen lassen. Zeitgleich findet zum Tag des offenen Denkmals das Zittauer Kunstfestival „Denk-mal KUNST“ statt. Das Besondere ist die Verknüpfung von Baukunst der historischen Gebäude mit zeitgenössischer, bildender Kunst. Der Ausstellerkatalog ist abrufbar unter http://www.hillerschevilla.de/cms/de/364/Denk-mal-KUNST
Bilder

Volles Programm am 12. und 13.09.2015 Schon seit einigen Jahren begehen die Partnerstädte Liberec und Zittau die European Heritage Days – in Deutschland eher bekannt als Tag des offenen Denkmals – gemeinsam.

Vergünstigte Anfahrt mit dem Trilex Zu den Neuigkeiten 2015 gehört nicht zuletzt der vergünstigte Tarif in den Trilex-Zügen auf der Strecke Zittau - Liberec. Wer am 12.9. aus Zittau nach Liberec mit dem Trilex fährt, erhält eine kostenlose Rückfahrt. Dazu muss einfach das Ticket in einem der 25 geöffneten Gebäude im Rahmen des Tages des offenen Denkmals (Dny evropského d?dictví) in Liberec abgestempelt werden. Der Gesamtpreis für beide Fahrten (Zittau – Liberec und zurück) beträgt damit nur 1,60 EUR. Am Tag darauf gilt dieselbe Aktion für alle Besucher aus Liberec. Einfach in einem der Zittauer Denkmäler das Ticket stempeln lassen und die Rückfahrt nach Liberec ist kostenlos.
Gemeinsame Festveranstaltung der Partnerstädte Am Samstag, den 12. September, 19 Uhr,  findet eine Festveranstaltung anlässlich des gemeinsamen Denkmalwochenendes der Partnerstädte Liberec und Zittau mit zeitgleicher Vernissage des Kunstfestivals Denk-mal KUNST in der Zittauer Kirche St. Johannis (Johannisplatz 1) statt. Die Festveranstaltung wird musikalisch durch tschechische und deutsche Künstler umrahmt. Der Eintritt ist frei. 12. September 2015 -  Das Programm in Liberec Liberec bietet einen geführten Stadtrundgang in deutscher Sprache mit Besichtigung des Schlosses (Kapelle, Turm) und einer historischen Straßenbahn-Fahrt an, Treffpunkt: Liberec Bahnhof (vor dem ?D-Centrum in der Bahnhofshalle) nach Ankunft des Trilex-Zuges von Zittau ab 8:44 (Dresden ab 7:08) nach Liberec gegen 9:15 Uhr (Start der Führung 9:30 Uhr), Voranmeldung unter info@visitliberec.eu +420 485 101 709 erforderlich. Geöffnete Kulturdenkmäler in Liberec am 12.9.2015: Rathaus Nám?stí Dr. E. Beneše 1 F. X. Šaldy Theater Nám?stí Dr. E. Beneše Café Post Nám?stí Dr. E. Beneše 24 Kino Varšava Frýdlantská 285 Luftschutzbunker Lucemburská Alice Wohnhaus Sokolovské nám?stí 307/6 Bürgerhaus R?žová ulice 299/3 Kirche des Heiligen Kreuzes Malé nám?stí Wallensteinhäuser V?trná uli?ka Appelthaus Sokolovské nám?stí 14/264 Kirche des heiligen Antonius Sokolovské nám?stí Villa von Johann Liebieg dem Jüngeren U Tiskárny 1 Schloss Felberova, Gutenbergova Villa Stross Husova 64 Liebiegwarte Wolkerova 251 Volksgarten Lidové sady 425/1 Nordböhmisches Museum in Liberec Masarykova 11 Regionalgalerie im ehem. Stadtbad Masarykova 723/14 Technisches Museum Liberec Masarykova 424/5 Kaserne Štefánikovo nám?stí 1 Kirche des heiligen Vinzenz aus Paula Perštyn Villa Liebieg Jablonecká 41/27 Kapelle beim Bilde Ruprechtice Berghotel und Fernsehsender Jeschken Horní Hanychov 153 Geöffnete Kulturdenkmäler in Kryštofovo Údolí am 12.9.2015: Christophorus Kirche Leichenhalle bei der Christophorus Kirche 13. September 2015 -  Das Programm in Zittau  Folgende Stadtrundgänge finden in deutscher Sprache statt:  „Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen“ – Kleiner Stadtrundgang auf den Spuren des Brauereiwesens in Zittau Treffpunkt: ehem. Societätsbrauerei Bahnhofstraße 23, um 10 und 13 Uhr  „Handel und Wandel muss getrieben sein.“ – Kleiner Stadtrundgang mit Besichtigung von Wohn- und Geschäftshäusern Treffpunkt: Innere Weberstraße 20 (Graetzsches Haus), 11:30 und 14:00 Uhr Für tschechische Gäste wird angeboten ein Geführter Stadtrundgang durch die Altstadt Zittau, Treffpunkt: Tourist-Information, 10:00 Uhr Getreu dem diesjährigen Motto „Handwerk, Technik und Industrie“ können Kinder kreativ handwerklich mit Farbe und Krempel alte Stühle gestalten und weitere Spielangebote nutzen. Mach was draus! Heißt die Aktion des Städtischen Kinder- und Jugendhauses Villa, welche gegenüber des Spielplatzes Innere Weberstraße stattfindet. Weitere Informationen: www.visitliberec.euGeöffnete Kulturdenkmäler in Zittau und Ortsteilen am 13.9.2015: Die Mehrzahl der Denkmäler öffnet zwischen 10 und 17 Uhr. Einige Denkmäler können nur zu eingeschränkten Zeiten oder nur im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Die Angaben sind den Programmheften zu entnehmen.  Ehem. Stockhaus  Baderstraße 8 Ehem. Societätsbrauerei Bahnhofstraße 23 Wohnhaus Böhmische Straße 12 Wohnhaus Böhmische Straße 32 Villa Dr.-Brinitzer-Straße 4 b Museum Kirche zum Heiligen Kreuz und Kreuzfriedhof Frauenstraße 23 Wasserturm Gellertstraße 15 Wohnhaus Innere Oybiner Straße 5 Lutherhaus Innere Oybiner Straße 7 Wohn- u. Geschäftshaus Innere Weberstraße 18 Graetzsches Haus - Innere Weberstraße 20 Wohn- u. Geschäftshaus Innere Weberstraße 34 Alten- u. Pflegeheim St. Jakob Innere Weberstraße 41 ehem. „Fischhaus“ Innere Weberstraße 44 Trinitatiskirche Innere Weberstraße 48  Kirche St. Johannis Johannisplatz 1  Altes Gymnasium Johannisplatz 2  Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster Klosterstraße 3 Ehem. Bierhaus „Germania“ Lindenstraße 12 EMIL Mandauer Berg 13 und Mandauer Berg 11 Hospitalkirche St. Jakob Martin-Wehnert-Platz Ehem. Sächsischer Hof Neustadt 34 Kronenhaus Neustadt 35 Salzhaus - Christian-Weise-Bibliothek und Volkshochschule Neustadt 47 Wohnhaus Reitbahnstraße 1 Gerhart Hauptmann-Theater Theaterring 12 Stadtbad Töpferberg 1 Matthäuskirche Dittelsdorf, Dorfstraße 1 Museum Dittelsdorf, Hirschfelder Straße 31 Pilgerhäusl Hirschfelde Komturgasse 9 Alte Wäscherei mit Sägewerk und Mühle, Neißtalweg 5 Geöffnete Kulturdenkmäler in Nachbargemeinden: Kirche Bertsdorf, Am Kirchberg Kirche Lückendorf, Gabler Straße Kirche Oberseifersdorf, Am Eckartsbach 2 Kokosweberei Hilger, Olbersdorf, August-Bebel-Straße 127 Auf den Spaziergängen durch die Stadt werden die Beuscher an verschiedenen Stellen zum Verweilen eingeladen. Einige der ehrenamtlichen Helfer haben für Gäste Kaffee und Kuchen oder einen kleinen Imbiss vorbereitet. Kinder sind in den Denkmälern genauso willkommen wie an der Hüpfburg vor dem Alten- und Pflegeheim St. Jakob, wo verschiedene Angebote auf sie warten.  Ab 14 Uhr wird zum Mittanzen an der Neustadt 35/37 eingeladen. Dort wird mit Ina und Thomas unter freiem Himmel Tango getanzt. Um 15 Uhr gibt es einen 60minütigen Schnupperkurs zum argentinischen Tango. Bei der Tourist-Information Zittau im Rathaus und der Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, Innere Weberstraße 34,  sind Programmhefte in deutscher und tschechischer Sprache erhältlich. Am Tag des offenen Denkmals sind ebenso an allen geöffneten Denkmälern Programmhefte verfügbar. Der Tag des offenen Denkmals in Zittau wird von der Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH im Auftrag der Stadt Zittau organisiert. Veranstalter des Kunstfestivals Denk-mal KUNST ist die Hillersche Villa gGmbH.