tok

Oberlausitzische Bibliothek bleibt geschlossen

Bilder

Die Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften (OLB) bleibt vom 25. bis 28. Februar geschlossen. In dieser Woche werden umfangreiche Räum- und Revisionsarbeiten durchgeführt, sodass eine Nutzung der Bibliotheksbestände nicht möglich ist. Die Leihfrist der an diesen Tagen fälligen Bücher wird automatisch verlängert. Auch am 12. März ist die Bibliothek geschlossen, Ausleihe und Lesesaal können deshalb nicht genutzt werden. Die Mitarbeiter der Oberlausitzischen Bibliothek informieren sich an diesem Tag auf der Buchmesse in Leipzig über die neuesten Veröffentlichungen und nehmen an der Mitgliederversammlung 2020 des Landesverbandes Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband teil. Am 13. März ist die Ausleihe wieder von 10 bis 13 Uhr, an den folgenden Diens- und Donnerstagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Besichtigung des historischen Büchersaales der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften ist davon unbenommen zu den Öffnungszeiten des Museums Barockhaus Neißstraße 30 (Dienstag bis Sonntag 10 bis 16 Uhr) möglich.