Polizei/tok

Ladendieb bedroht Mitarbeiter

Bilder

Ein Ladendieb ist am Mittwochmorgen in einem Supermarkt an der Biesnitzer Straße in Görlitz ertappt worden. Mitarbeiter hatten beobachtet, wie der Mann Hähnchenschenkel und ein Deodorant einsteckte und damit ohne zu bezahlen den Kassenbereich durchquerte. Sie sprachen den mutmaßlichen Langfinger an. Daraufhin ließ dieser seinen Rucksack zurück und verließ zunächst den Markt. Wenig später tauchte er jedoch wieder auf und bedrohte die Angestellten verbal. Eine Streife kam vor Ort. In der Tasche des 46-jährigen Polen entdeckten die Polizisten nicht nur das Diebesgut sondern auch ein Küchenmesser. Außerdem stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Sie nahmen ihn mit aufs Revier. Ein Richter wird im Laufe des Donnerstags über die weiteren strafrechtlichen Konsequenzen für den Beschuldigten entscheiden.