tok/pm

Kriegsbaracke zieht von Görlitz nach Zgorzelec um

Bilder

Eine Baracke aus dem Zweiten Weltkrieg soll einen neuen Platz in der Gedenkstätte des Kriegsgefangenenlagers Stalag VIII A in Zgorzelec finden. Das Besondere: Es ist die Überführung eines Denkmalsschutzobjektes in das Nachbarland. Die grüne Holzbaracke steht in Görlitz auf dem Gelände der AWO Ecke Hospitalstraße-Lutherplatz und wird seit Montag fachgerecht abgebaut. Ziel ist es, sie in der Gedenkstätte Stalag VIII A für Ausstellungsvorhaben und für die Bildungsarbeit in der Grenzregion zu sanieren und aufzustellen. Der fachgerechte Abbau wird voraussichtlich bis Ende November abgeschlossen, wonach die Barackenteile nach Zgorzelec überführt und dort bis zur Sanierung in Einzelteilen gelagert werden. Wer das Vorhaben unterstützen will, kann das durch eine Spende auf der Plattform „betterplace.com“ unter „Rettung eines Kulturdenkmals für die europäische Gedenkstätte Stalag VIII A“ tun.