tok/pm

Krankenhaus schließt Versorgungslücke

Dr. med. Katalin Müller leitet ab 1. März 2018 als Chefärztin die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Städtischen Klinikum Görlitz. Der Aufsichtsrat stimmte der Ernennung der 38-Jährigen am Freitagabend zu. Frau Dr. Müller ist Fachärztin für Kinderheilkunde mit dem Schwerpunkt Neuropädiatrie (Kinderneurologie).
Bilder
Dr. med. Katalin Müller. Foto: Städtisches Klinikum Görlitz

Dr. med. Katalin Müller. Foto: Städtisches Klinikum Görlitz

„Wir freuen uns, gemeinsam eine Nachfolgeregelung für die Leitung unserer Kinderklinik gefunden zu haben“, sagt Geschäftsführerin Ulrike Holtzsch. Mit der Gewinnung von Dr. Katalin Müller schließt das Klinikum Görlitz eine wichtige Lücke in der Versorgung von Kindern mit neurologischen Erkrankungen in der Region.

Zur Person

Dr. Katalin Müller erhielt ihre Approbation 2004 an der Semmelweis-Universität Budapest. Im Anschluss absolvierte sie bis 2010 ihre vollständige Weiterbildung zur Fachärztin für Kinderheilkunde am Budapester Universitätsklinikum. Ihre Schwerpunktweiterbildung Neuropädiatrie absolvierte sie erfolgreich am Universitätsklinikum und am Zentrum für Kinderneurologie des Landeskrankenhauses in Mainz, wo sie derzeit noch tätig ist.