tok/pm

Kinder lernen das Programmieren

Anlässlich der Code your Life Deutschland-Tour programmierten die Schüler der Grundschule Nieder Seifersdorf im Beisein von Initiativen-Botschafter Michael Kretschmer, MdB, ein Wahrzeichen der Region.
Bilder
Die Kinder der 4. Klasse der Grundschule Nieder Seifersdorf beim Programmieren. Foto: PR

Die Kinder der 4. Klasse der Grundschule Nieder Seifersdorf beim Programmieren. Foto: PR

Im digitalisierten 21. Jahrhundert werden Programmierkenntnisse schon bald zu den Kernkompetenzen modernen Wissensarbeiter gehören. Eine aktuelle Studie des Weltwirtschaftsforums zeigt darüber hinaus, dass der Umgang mit Technologien die sogenannten 21th-Century-Skills wie kritisches Denken, Kommunikation und Zusammenarbeit fördert. Microsoft will mit dem Bildungsangebot „Code your Life“ Schüler zwischen sieben und 14 Jahren auf altersgerechte Weise an das Programmieren heranzuführen und dabei ihr Interesse für den kreativen und souveränen Umgang mit Technologie zu wecken. Dazu geht das Unternehmen dieses Jahr erstmals auf große Deutschland-Tour und die machte am 29. August Station in Nieder Seifersdorf. Die Kinder hatten die Aufgabe, die Kirche im Ortsteil Diehsa mit Hilfe von Turtle-Grafiken und der Programmiersprache Logo zu programmieren. „Es ist richtig, dass sich die Themenvielfalt der Digitalisierung, von sozialen Netzwerken bis hin zur klassischen Informatik, auch im schulischen Alltag widerspiegelt“, so Michael Kretschmer, Mitglied des Deutschen Bundetages. Das digitale Kunstwerk der Schüler wird in der neuen virtuellen Code your Life-Galerie platziert, die für jede besuchte Schule einen individualisierten Raum bietet und in der Gesamtheit das ganze Potential der Nachwuchsentwickler von Code your Life abbilden soll.


Meistgelesen