pm/tok

IT-Dienstleister eröffnet Geschäftsstelle

Der IT-Dienstleister msg hat im Oktober eine Geschäftsstelle in Görlitz eröffnet. Die neue Niederlassung startet mit 20 Mitarbeitern und soll schrittweise vergrößert werden.
Bilder
Der IT-Dienstleister msg hat weltweit mehr als 7000 Mitarbeiter. In Görlitz startet man mit 20 Beschäftigten, will aber in Zukunft wachsen. Symbolfoto: Archiv

Der IT-Dienstleister msg hat weltweit mehr als 7000 Mitarbeiter. In Görlitz startet man mit 20 Beschäftigten, will aber in Zukunft wachsen. Symbolfoto: Archiv

Für die Münchner Unternehmensgruppe msg ist die neue Geschäftsstelle auf der Melanchthonstraße nach der Chemnitzer Niederlassung der zweite Standort in Sachsen. Aus der Neißestadt werden zunächst Dienstleistungen zu Softwaretests und Qualitätsmanagement angeboten, vor allem für den öffentlichen Sektor, Versicherungen und die Automobilindustrie.

Kleine Städte – großes Potenzial

Mit der Gründung der Geschäftsstelle in Görlitz fernab der deutschen Metropolen hat msg auf den Trend Richtung Land reagiert und nutzt das wirtschaftliche Potenzial von kleinen und mittleren Städten in ländlichen Regionen, um IT-Fachkräfte vor Ort zu halten und neu zu gewinnen. Und das nicht zum ersten Mal. Bereits im niedersächsischen Lingen (Ems) ist msg seit einigen Jahren auf Wachstumskurs. Auch im nordischen Schortens/Wilhelmshaven sowie in St. Georgen im Schwarzwald ist das Unternehmen als IT-Arbeitgeber präsent.

Enge Kooperation mit Hochschulen in Sachsen

Mit ihren renommierten Hochschulen und Ausbildungsstätten im Bereich Informatik, u.a. in Dresden, Leipzig und Chemnitz, verfügt Sachsen über eine starke IT-Szene. Der msg-Standort Chemnitz pflegt bereits seit vielen Jahren Partnerschaften und Kooperationen mit den benachbarten Hochschulen. Diese Kontakte sollen sich nun auch auf den Görlitzer Standort ausweiten. „Die msg-Niederlassung Görlitz steht als Partner für Ausbildungskooperationen und berufliche Weiterentwicklung zur Verfügung“, so Standortleiter Michael Biermann. „Zur Förderung des IT-Nachwuchses bieten wir ein breites Ausbildungs- und Schulungsangebot und fördern Bachelor- und Masterarbeiten. Als Unternehmen, das mehrfach mit dem ‚Great Place to Work‘-Siegel ausgezeichnet wurde, sind wir für alle Einstiegs-Level ein attraktiver, zeitgemäßer Arbeitgeber.“

Weitere Neueinstellungen geplant

In Zukunft sind in Görlitz weitere Neueinstellungen geplant, in erster Linie im Bereich Test-Services. „Durch die Digitale Transformation erfahren wir als msg eine steigende Nachfrage nach Dienstleistungen im Bereich Test & Quality. Diesem Bedarf möchten wir mit der Neueinstellung weiterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei msg nachkommen“, sagt Michael Biermann. „Mit unserem neuen Standort wenden wir uns an IT-Fachkräfte aus der Region. Wir werden die Niederlassung systematisch weiter aufbauen und freuen uns, dass wir in der Region so viel Zuspruch gefunden haben.“

Über msg

  • msg ist eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 7000 Mitarbeitern.
  • Sie bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum aus strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für die Branchen Automotive, Banking, Food, Insurance, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities.
  • Die Bandbreite unterschiedlicher Branchen- und Themenschwerpunkte decken im Unternehmensverbund eigenständige Gesellschaften ab: Dabei bildet die msg systems ag den zentralen Kern der Unternehmensgruppe.
  • msg nimmt im Ranking der IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland Platz 7 ein.