pm/gl

Görlitzer Synagoge wird fertig gestellt

Mit 1,5 Millionen Euro wird der Bund die Sanierung und Ausstattung der ehemaligen Synagoge in Görlitz unterstützen.
Bilder

Das hat der Haushaltsausschuss in Berlin beschlossen. Bereits seit mehreren Jahren fördern Bund und Freistaat Sachsen die denkmalgerechte Sanierung des Gebäudes auf der Otto-Müller-Straße.   Mit der jetzt beschlossenen Unterstützung können auch die Haustechnik und Ausstattung des Gebäudes realisiert werden. Nach Abschluss der Arbeiten wird die frühere Synagoge der schönste Raum zwischen Dresden und Breslau sein und für Tagungen, Konzerte oder Ausstellung zur Verfügung stehen. Foto Synagoge Innenansicht: studio kohlmeier; Foto Außenansicht: Archiv