sst

Füchse wollen Mut beweisen

Die Lausitzer Füchse besuchen heute das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld. Darüber informiert Vereinssprecher Andreas Friebel. Das Team wird ab 16 Uhr eine Führung absolvieren, bei der die Spieler intensiven Kontakt zur Geschichte und Technologie des Lausitzer Braunkohlebergbaus aufnehmen.
Bilder

Natürlich gibt es auch eine sportliche Herausforderung. Aus 60 Meter Höhe werden sich die Spieler unter Anleitung des Prima Abenteuer Teams selbständig abseilen. Anschließend klingt der Besuch mit einem Grillabend im Werkstattwagen aus. „Wir freuen uns über die Möglichkeit, die Lausitz mal aus einer anderen Perspektive zu erleben. Es wird in jedem Fall eine besondere Herausforderung sein, sich aus so einer großen Höhe abzuseilen. Aber nur wer Mut hat, wird auch Erfolg haben. Und wir wollen in dieser Saison Erfolg haben“, sagt Füchse-Trainer Hannu Järvenpää. • Lausitzer Füchse• Besucherbergwerk F60


Meistgelesen