Polizei/tok

Frontalcrash mit vier Verletzten

Bilder

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend auf der B 6. Ein 42-Jähriger war mit seinem Volvo von Niesky aus in Richtung Reichenbach unterwegs und wollte an der Einmündung Laubaner Straße nach links in Richtung Görlitz abbiegen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache beachtete er jedoch nicht den aus Löbau in Richtung Niesky fahrenden Seat. In der Folge stießen beide Fahrzeuge frontal miteinander zusammen. Ein 40-jähriger Fahrer rutschte in seinem Ford trotz Gefahrenbremsung ebenfalls noch in die beiden Unfallfahrzeuge. Der Volvo-Fahrer wurde leicht, seine 34-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Ebenso verletzten sich der 18-jährige Fahrer des Seat und dessen gleichaltriger Beifahrer schwer. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 50000 Euro. Zur Ausleuchtung der Unfallstelle wurde das Technische Hilfswerk eingesetzt. Es kam zu einer mehrstündigen Vollsperrung der Bundesstraße. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme und die weitere Bearbeitung übernommen.