sst

Fit in Niesky: Holzhauslauf für Familie und Sportler

Zum Herbstfestsonntag geht es wieder sportlich in Niesky zu: Der Startschuss für den Holzhauslauf fällt am Sonntag, 4. September, 11 Uhr, am Zinzendorfplatz/Raschkehaus. Wie der Veranstalter informiert, gibt es noch bis zum 20. August bei Erwerb der Stempelkarte das Lauf-Shirt gratis. Anmeldekarten seien im Johann-Raschke-Haus, Konrad-Wachsmann-Haus, bei Sport Vetter, im Fitnessclub Niesky oder im Internet unter www.wachsmannhaus.niesky.de erhältlich.
Bilder

Bereits zum dritten Mal findet der Lauf durch die Nieskyer Holzhaussiedlungen statt. Die Touren führen auf 5- oder 10-Kilomter-Strecken durch die bekannten Nieskyer Sehenswürdigkeiten: wie der Holzkirche St. Joseph, dem von Konrad Wachsmann erbautem Direktorenwohnhaus und dem Wartturm. Ob nun die verschiedenen Strecken gewandert, gewalkt oder gelaufen werden, ist jedem selbst überlassen. Im Vordergrund soll die Freude an der Bewegung stehen. Für Radler gibt es zudem eine 28 Kilometer lange Strecke durch die Heide- und Teichlandschaft zur Schrotholzhaussiedlung Erlichthof nach Rietschen. Für die jüngsten Teilnehmer findet der Kinderlauf statt, den sie gemeinsam mit dem Maskottchen vom Kinderspieleland absolvieren können. Unterwegs gibt es an verschiedenen Streckenpunkten wieder Stempelstellen. Mindestens drei Stempel berechtigen zur Teilnahme an der anschließenden Tombola im Festzelt. Die Stempelkarten gewähren zudem freien Eintritt in Nieskyer Museen, heißt es. Bewegung werde auch von den Krankenkassen belohnt. Für die Teilnahme am Holzhauslauf würden die Versicherten wichtige Punkte für das Bonussystem erhalten. • Holzhauslauf auf facebook.