pm/tok

Ein Fest für die neue Kletterwand

Görlitz. Schon seit August kann im Elsterngarten geklettert werden. Am Samstag wird die Kletterwand mit einem Fest offiziell eingeweiht.

Bilder
Die neue Boulderwand wurde am 22. August freigegeben.

Die neue Boulderwand wurde am 22. August freigegeben.

Foto: Sachgebiet Straßenbau/Stadtgrün

Zur Einweihung der Boulderwand im Elsterngarten veranstaltet der Bürgerrat Rauschwalde, der maßgeblich zur Finanzierung beigetragen hat, am 24. September zwischen 14 und 18 Uhr an der Sporthalle Diesterwegplatz ein Fest. Es wird verschiedene Aktionen für Groß und Klein geben. Alle Einwohnerinnen und Einwohner von Rauschwalde sowie Kletter- und Boulderbegeisterte sind herzlich eingeladen.

 

In der Rauschwalder Parkanlage Elsterngarten sind die Bauarbeiten zur Errichtung einer neuen Kletterwand bereits Ende Juli abgeschlossen worden. Nachdem die Fundamente ihre endgültige Festigkeit angenommen haben und die sicherheitstechnische Abnahme erfolgte, konnte die Wand am 22. August zum Klettern freigegeben werden. Zwischen 8 und 22 Uhr können die Kletterwand ebenso wie die bereits im Elsterngarten bereitstehende Tischtennisplatte (Projekt des Bürgerrates Rauschwalde aus dem Jahr 2018) und das Volleyballfeld genutzt werden. Gekostet hat der Bau der Kletterwand 60.000 Euro. Der Bürgerrat hat dazu 9000 Euro beigetragen.