tok/pm

Die Görlitzer Stadthalle im Spiegel der Zeit(en)

Bilder
Die Stadthalle. Foto: gla

Die Stadthalle. Foto: gla

Der Förderverein Stadthalle Görlitz lädt alle Görlitzer Bürger und Gäste am 12. September zur Eröffnung der Ausstellung „Stadthalle im Spiegel der Zeit(en)“ ab 15 Uhr in den Dom Kultury (Ruhmeshalle) in Zgorzelec ein. Diese Ausstellung im Rahmenprogramm zum Tag des offenen Denkmals steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Gronicz und ist bis 11. Oktober zu sehen. Sie widmet sich nicht dem Bau sondern dem Leben in der Stadthalle. Viele Mitglieder und Unterstützer des Vereins haben mit Fotos und Erinnerungsstücken zum Zustandekommen beigetragen. Am Tag des offenen Denkmals am 13. September ist die Stadthalle von 10 bis 18 für Besucher geöffnet. Der Verein hat an diesem Tag auch Führungen organisiert. Die Sauer-Orgel wird im großen Saal erklingen. Musik vor der Stadthalle erklingt, Stadthallenbrot und Souvenirs werden verkauft und Überraschungen warten im Saal. Der Verein will die Stadthalle nicht aufgeben und kämpft weiter für eine nutzbare Stadthalle zur 950-Jahrfeier der Stadt Görlitz.