tok/pm

Bibliothek rüstet technisch auf

Die Christian-Weise-Bibliothek wird bald noch nutzerfreundlicher. Ende Mai werden die Datensysteme der Bibliotheksstandorte in Zittau, Löbau, Reichenbach und der Fahrbibliothek technisch zusammengeführt.
Bilder
Nach der Zusammenführung der Dateisysteme gilt eine Nutzerkarte für alle Standorte, so das Ausleihe und Rückgabe unabhängig an allen Standorten erfolgen kann. Symbolfoto: Archiv

Nach der Zusammenführung der Dateisysteme gilt eine Nutzerkarte für alle Standorte, so das Ausleihe und Rückgabe unabhängig an allen Standorten erfolgen kann. Symbolfoto: Archiv

Aus diesem Grund bleiben die Bibliotheken vom 24. bis 28. Mai geschlossen. Bei der Fahrbibliothek entfallen Tour 8 und Tour 10. In diesem Zeitraum kann es zu Einschränkungen bei der Nutzung der Homepage und der Datenbanken kommen. Betroffen sind: „Onleihe-Oberlausitz“, „Brockhaus“ und „Genios“ sowie die Recherchemöglichkeit der Datenbanken Löbau und Zittau, Reichenbach und der Fahrbibliothek. Leihfristverlängerungen sind in diesem Zeitraum ausschließlich per Mail möglich. Am 29. Mai, ab 12 Uhr sind die Bibliotheken der Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mit dem „Medienverbund Oberlausitz“ wieder geöffnet. Dann gilt eine Nutzerkarte für alle angeschlossenen Bibliotheken. Die Rückgabe kann unabhängig an allen Standorten erfolgen. Die Bibliotheken wurden im vergangenen Jahr von 116800 Bürgern zur Ausleihe, Veranstaltungen und Freizeitgestaltung besucht. Nur zur Ausleihe muss man eingetragener Leser der Bibliothek sein. Die Zahl der eingetragenen Leser beträgt in Löbau: 1647, Zittau: 5399 und Reichenbach: 363. Die Fahrbibliothek wird von 420 Lesern genutzt. An allen Standorten stehen weit mehr als 110000 Medien zur Verfügung. Die Christian-Weise-Bibliothek ist eine Einrichtung der Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbH. 


Meistgelesen