tok/pm

Beim Tag der Sachsen ist der Sport zu Hause

„Hier ist Sport zu Hause“ - der Slogan des Landessportbundes Sachsen (LSB) gilt ab Freitag auch beim Tag der Sachsen, der in diesem Jahr nach Löbau lockt. Dort präsentiert sich die größte Bürgerorganisation des Freistaats mit viel Spaß an Sport, Spiel und Bewegung.
Bilder
Mitmachparcours zum Tag der Sachsen 2016. Foto: Landessportbund Sachsen

Mitmachparcours zum Tag der Sachsen 2016. Foto: Landessportbund Sachsen

Seit 1992 beim größten sächsischen Volksfest ununterbrochen mit dabei, gestaltet die Dachorganisation des sächsischen Sports, auch in diesem Jahr ein attraktives Bühnenprogramm und sportliche Herausforderungen zum Mitmachen für Gäste jeden Alters. Die LSB-Bühne steht am Bahnhof Löbau. Dort zeigen von Freitag bis Sonntag sächsische Sportvereine mit über 30 Auftritten, vornehmlich aus den Bereichen Tanz, Akrobatik und Musik, aber auch aus der Aerobic, Artistik und der Rhythmischen Sportgymnastik, was sie drauf haben. Als Moderator führt Marc Huster, Ex-Weltmeister und zweifacher Olympia-Silbermedaillengewinner im Gewichtheben, durch das Programm. Weitere aktuelle sächsische Spitzensportler haben ihren Besuch über das Wochenende angesagt. Rund um die Bühne können sich die Besucher auf einem Mitmachparcours unter anderem bei verschiedenen Reaktionstests, am Biathlonsimulator, beim Hockey und an der Fußballtorwand versuchen. Kleine Preise winken allen, die den gesamten Parcours absolviert haben. Außerdem werden am Ende jedes Veranstaltungstages die Besten als Tagessieger gekürt. Der LSB verbindet über 656.000 Sportlerinnen und Sportler in rund 4.500 Mitgliedsvereinen.

Das Programm

(Kurzfristige Änderungen vorbehalten) Freitag, 01.09.2017 15.00 Uhr Krostitzer SV, Abteilung Akrobatik
16.10 Uhr Artistengruppe "Carivo-Deluxe" Radebeul
17.00 Uhr Rock'n Roll und Tanzclub "Ireen" Torgau
17.35 Uhr Tanzperlen des Zschopautales
18.25 Uhr Aerobicteam ESV Lok Riesa
18.55 Uhr SV Süptitz Sektion Rad-Artistik-Gruppe "Cornellis"
19.35 Uhr Görlitzer Karneval- und Tanzsportverein
ab 20.30 Uhr Konzert Stereo Pilot Sonnabend, 02.09.2017 10.00 Uhr Döbelner Dance Company
10.40 Uhr Sportclub Riesa, Abteilung Rhythmische Sportgymnastik
11.15 Uhr Rock'n Roll und Tanzclub "Ireen" Torgau
11.50 Uhr Artistengruppe "Carivo-Deluxe" Radebeul
12.40 Uhr Zwönitzer HSV 1928
13.10 Uhr TSV Kitzscher, Abteilung Showtanz - D&J Dance Formation
13.45 Uhr Phoenix
14.05 Uhr SV "Grün-Weiß" Lippersdorf
15.05 Uhr Akrobatikverein Ostritz
15.35 Uhr Sportverein Schönbrunn
16.25 Uhr Krostitzer SV, Abteilung Akrobatik
17.05 Uhr Tanzperlen des Zschopautales
17.55 Uhr SV Süptitz Sektion Rad-Artistik-Gruppe "Cornellis"
18.30 Uhr Görlitzer Karneval- und Tanzsportverein
19.05 Uhr De Nischelhupper - Jumpcrew Chemnitz
19.25 Uhr Rock’n Roll Club „Caddy“
ab 20.05 Uhr Konzert never walk alone Sonntag, 03.09.2017 10.00 Uhr Schalmeienkapelle Großolbersdorf
10.45 Uhr Döbelner Dance Company
11.20 Uhr Zwönitzer HSV 1928
11.50 Uhr Aerobicteam ESV Lok Riesa
12.15 Uhr Sportverein Schönbrunn
13.05 Uhr TSC Silberpfeil Pirna, Gruppe "Sweet Devils"
13.30 Uhr VfL Riesa
14.05 Uhr United Dancers
14:25 Uhr Heimat- und Kulturring Wittichenau-Kulow
15.00 Uhr Orientaltanzgruppe "Belledy"
15.45 Uhr SV Sportlust Neugersdorf
16:05 Uhr SG Fortschritt Eibau