sst

Autos in Görlitz gestohlen

Am vergangenen Wochenende verschwanden mehrere Autos in Görlitz.
Bilder
Foto: Dan Race/fotolia.com

Foto: Dan Race/fotolia.com

Diebe entwendeten auf der Lausitzer Straße einen schwarzen 3er BMW. Das Auto war zehn Jahre alt und hatte die amtlichen Kennzeichen GR-KC 2410. Der Zeitwert wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt. Ein weiterer neun Jahre alter, blauer 3er BMW verschwand auf der Schlesischen Straße. An dem Fahrzeug im Wert von rund 18.000 Euro waren die Nummernschilder GR-MP 91 angebracht. Auf der Uferstraße entwendeten Unbekannte einen weißen Ford Kuga. Der Pkw war noch kein Jahr alt und hatte die amtlichen Kennzeichen GR-DD 167. Der Stehlschaden wurde mit rund 22.000 Euro beziffert. In allen Fällen übernimmt die Soko Kfz die weiteren Ermittlungen. Nach den Autos wird international gefahndet. (ts)Motorrad verschwunden Eine weiße MZ ETZ 250 verschwand in der Nacht zu Sonntag in Uhsmannsdorf. Unbekannte entwendeten das 30 Jahre alte Motorrad mit den amtlichen Kennzeichen GR-SJ 27 aus einer Garage an der Niesyker Straße. Der Wert des Bikes wurde mit rund 3.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt und fahndet nach dem Zweirad. (ts) Tankbetrug Am Sonntagnachmittag kam es auf der Nieskyer Straße in Görlitz zu einem Tankbetrug. Dabei betankte eine unbekannte männliche Person sein Fahrzeug mit 95,5 Liter Benzin und flüchtete ohne den Treibstoff zu bezahlen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf) Brand eines Pkw Ein Seat Altea hat am späten Samstagabend an der Uferstraße in Leutersdorf gebrannt. Ein Nachbar bemerkte das Feuer und löschte es. Der Sachschaden am Auto wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. (ts)
Diebstahl aus Garage In der Nacht zu Montag drangen Unbekannte in Neugersdorf in eine Garage am Oberern Grenzweg ein. Die Täter rissen das Tor aus dem Mauerwerk und entwendeten einen Komplettsatz Winterräder sowie diverses Angelzubehör. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf etwa 1.500 Euro. An der Garage entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Am Sonntagabend kam es zwischen Weißwasser und Trebendorf zu einem Verkehrsunfall. Ein 43-Jähriger befuhr mit seinem Fiat Torino die Ortsverbindungsstraße als er vermutlich wegen erhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In der Folge rutschte der Pkw seitlich von der nassfeuchten Fahrbahn auf den Grünstreifen, überschlug sich und landete mit der Fahrzeugseite auf dem angrenzenden Radweg. Hierbei verletzte sich der Fahrer leicht. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (mf)Das Auto ist kein Tresor Diebe hatten in der Nacht zu Sonntag in Görlitz leichtes Spiel. Aus einem an der Jochmannstraße abgestellten Seat Alhambra entwendeten sie einen Laptop, einen Beamer und eine Spiegelreflexkamera. Um an die Beute im Wert von rund 1.600 Euro zu gelangen, schlugen die Täter eine Fensterscheibe des Autos ein. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. Die Polizei rät: Ein Auto ist kein Tresor! Lassen Sie niemals Wertgegenstände im Fahrzeug zurück. Eine solch einfache und günstige Tatgelegenheit lassen sich Diebe nicht entgehen. Seien Sie schlauer als die Klauer und achten Sie auf Ihr Hab und Gut. (ts)


Meistgelesen