Polizei/tok

Autodieb fährt in Straßengraben

Bilder

Samstagvormittag meldeten sich Zeugen bei der Polizei und berichteten, dass ein schwarzer Porsche auf der B 115 aus Niesky kommend auffällig in Richtung Weißwasser fährt. Wenig später teilten Anwohner mit, dass das Fahrzeug auf der S 153 in der Ortslage Reichwalde in einen Straßengraben gefahren war. Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt, der Fahrer des Porsches nahm Reißaus und versuchte zu Fuß zu fliehen. Die sofort eingesetzten Polizisten des Reviers Weißwasser fanden den festgefahrenen Pkw verlassen am Unfallort. Zu dem Auto bestand eine aktuelle Fahndungsausschreibung der Polizei in Nordrhein-Westfalen. Der Porsche Macan S im Wert von 74300 Euro war zuvor in Bottrop gestohlen worden. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, an denen auch ein Polizeihubschrauber und ein Fährtenhund beteiligt waren, führten zum Ergreifen des 18-jährigen Fahrers. Der entstandene Sachschaden durch den Verkehrsunfall beziffert sich auf ca. 50 Euro. Der geflüchtete Fahrer blieb unverletzt und wurde nach Entscheidung des zuständigen Haftrichters am Sonntagmittag in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Wenn die Untersuchungen der Kriminaltechniker an dem Wagen abgeschlossen sind, kann sein Eigentümer den Wagen wieder zurück erhalten. Die Ermittlungen wird die westfälische Kriminalpolizei in enger Zusammenarbeit mit den sächsischen Behörden führen.