tok/pm

Auszeichnung fürs Marktquartier 5

Der sächsische Landessieger beim Marketing Award "Leuchttürme der Tourismuswirtschaft" kommt aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien - die Ferienappartements Marktquartier 5 in Neusalza-Spremberg.
Bilder
Die Preisverleihung fand am 2. März in Potsdam statt.

Die Preisverleihung fand am 2. März in Potsdam statt.

Foto: Thomas Trutschel/photothek/OSV

"Den Gastgebern ist es mit viel Liebe und Einsatz gelungen, ein modernes hochwertiges Design mit dem gemütlichen Wohnkomfort des historischen Umgebindehauses zu vereinen. Selbst über die Geschichte des Hauses können Gäste vieles erfahren. Das Marktquartier 5 ist eine echte Bereicherung für unsere Region. Ich wünsche Ulrike und Ulrich Neumann viel Erfolg und zufriedene Gäste", so Frank Hensel, Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, bei der Übergabe des Preises an die Inhaber Ulrike und Ulrich Neumann.
 
Der Ostdeutsche Sparkassenverband lobt in seiner Mitteilung bezüglich der Preisverleihung das gute digitale Angebot. "Ein digitales Gästeportal informiert die Kunden vor, während und nach der Reise über den Urlaubsort und ergänzt die Angaben der Website", heißt es darin. So werde die Vielfalt der Region dargestellt und auch auf kleine, hochwertige Angebote hingewiesen, die nicht sofort im Internet zu finden sind. "So lernen die Besucher viel über die Region Oberlausitz und ihre Besonderheiten." Eine davon lernen sie gleich nach der Ankunft kennen: das Marktquartier 5 ist ein Umgebindehaus, das typisch für die Region ist.
 
Je ein Preisträger aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wurde mit dem "Sparkassen-Preis" ausgezeichnet. Es konnten Angebote und Konzepte mit einem Alleinstellungsmerkmal eingereicht werden. Die Teilnehmer mussten neue Trends umsetzen, die auf andere Unternehmen übertragen werden können. Sie sollten sich am Markt bewährt haben und Impulse für die Region setzen.


Meistgelesen