Elke Fuchs

73 neue Plätze bei TurBienchen in Görlitz

Mit dem Nikolaus als Ehrengast nahmen die Kinder der Kita SieKids TurBienchen in Görlitz den Erweiterungsbau ihrer Kindereinrichtung offiziell in Besitz.
Bilder

Termin- und budgetgerecht sind in reichlich sechs Monaten 73 neue Betreuungsplätze entstanden. Ein Teil davon steht nun auch städtischen Kindern zur Verfügung. Bürgermeister Dr. Michael Wieler lobt die Unternehmensinitiative: „Damit unterstützt die Siemens AG die Kinderbetreuung in der Stadt Görlitz. Denn die Kinder aus der geschlossenen DRK-Kita Buddelflink werden jetzt bei den SieKids TurBienchen betreut.“ Insgesamt 128 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Eintritt in die Grundschule können bei den SieKids TurBienchen spielen, lernen und ihre Umgebung erforschen. Die Kinder werden von den Erzieherinnen des ortsansässigen Trägers, dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), Kreisverband Stadt und Land Görlitz e. V., betreut.  Mit der Erweiterung der SieKids TurBienchen hat Siemens die angestrebte Zahl von 2.000 Kinderbetreuungsplätzen an insgesamt 32 deutschen Standorten erreicht und ist damit deutschlandweit führend. In allen Kitas des Unternehmens wird das SieKids-Konzept umgesetzt.  In der Einrichtung fällt den Kindern der Übergang von der Krippe in den Kindergarten leicht. Die besonders flexiblen Öffnungszeiten montags bis freitags von 5.30 bis 17.00 Uhr erleichtern den Eltern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die SieKids TurBienchen ist außerdem nur an den gesetzlichen Feiertagen geschlossen. In Görlitz sind die Wege kurz zwischen dem Siemens- Standort und der Kindertagesstätte SieKids TurBienchen.   Foto: Nikolai Schmidt


Meistgelesen