pm/cpö/gb

Porsche-Baum »geplündert«

Bilder
Schöne Geschenke und Geld für die Kindervereinigung gab‘s im Porsche Zentrum Dresden. Foto: Pfefferkorn

Schöne Geschenke und Geld für die Kindervereinigung gab‘s im Porsche Zentrum Dresden. Foto: Pfefferkorn

Ein drei Meter hoher Weihnachtsbaum, geschmückt mit rund 40 Wunschzetteln, wurde kürzlich im Porsche Zentrum auf der Meinholdstraße »geplündert«. Allerdings handelte es sich um einen eigens dafür aufgestellten Wunschzettel-Weihnachtsbaum und die kleinen »Plünderer« waren Kinder, die von der Kindervereinigung Dresden e.V. betreut werden. Die Wünsche reichten vom Kuscheltier über Magnet-Bausteine bis zum Bauernhof-Computerspiel. Die Damen des Porsche Clubs Dresden fanden sich außerdem zum Plätzchenbacken zusammen, um die Geschenke noch mit Plätzchentütchen anzureichern. Darüber hinaus spendeten die Mitarbeiter, das Porsche Zentrum und der Porsche Club Dresden insgesamt 5.911 Euro an die Kindervereinigung. Die unrunde Summe weist auf den wohl bekanntesten Porsche hin, jenen Neun-elfer, der 1964 auf den Markt kam. Die Kindervereinigung betreibt u.a. fünf Kitas in Striesen, Nickern und Löbtau, außerdem den Kinderzirkus KAOS, das Moosmutzelhaus und den Kinderladen Domino.