gb

„Platz fünf aus ei­ge­ner Kraft si­chern.“

Zum 33. Spiel­tag der 2. Bun­des­li­ga 2016/17 tritt die SG Dy­na­mo Dres­den heute beim Karls­ru­her SC an. Der KSC steht seit dem 31. Spiel­tag als ers­ter Ab­stei­ger fest, hat am ver­gan­ge­nen Sonn­tag mit ei­nem Aus­wärts­sieg in Fürth aber ge­zeigt, dass man den bit­te­ren Weg in die 3. Liga er­ho­be­nen Haup­tes an­tre­ten will.
Bilder

Dy­na­mo hin­ge­gen will nach fünf sieg­lo­sen Spie­len in Se­rie end­lich wie­der drei­fach punk­ten, um Platz fünf zu ver­tei­di­gen. Mit ei­nem Aus­wärts­sieg wür­de die SGD zu­dem die Grund­la­ge schaf­fen, um im letz­ten Heim­spiel den Zweit­li­ga-Punk­te­re­kord der Sai­son 2004/05 zu ver­bes­sern: Da­mals hol­te Dy­na­mo 49 Zäh­ler, ak­tu­ell steht die Neu­haus-Elf bei 46 Punk­ten. Der Wild­park ist da­für zu­min­dest aus sta­tis­ti­scher Sicht ein denk­bar schwie­ri­ges Pflas­ter: In bis­her acht Gast­spie­len in Ba­den hol­te Dres­den erst ei­nen Punkt. „Über den Punkt der Ent­täu­schung sind sie viel­leicht noch nicht ganz hin­weg, aber sie ha­ben vie­le jun­ge, hung­ri­ge Spie­ler in die Mann­schaft ge­stellt, die uns al­les ab­ver­lan­gen wer­den“, blick­te Uwe Neu­haus am Frei­tag auf der Pres­se­kon­fe­renz im DDV-Sta­di­on auf den kom­men­den Geg­ner vor­aus. Zu­gleich ver­deut­lich­te Dy­na­mos Chef­trai­ner, wor­auf es aus schwarz-gel­ber Sicht an­kommt: „Wir kön­nen Platz fünf nach wie vor aus ei­ge­ner Kraft si­chern, das ist un­ser Ziel.“ Dy­na­mos Mann­schafts­ka­pi­tän Mar­co Hart­mann stell­te die er­folg­rei­che Sai­son und den Trend der letz­ten Wo­chen ge­gen­über: „Den Re­kord der Zweit­li­ga-Ge­schich­te von Dy­na­mo kön­nen wir noch kna­cken, die Stim­mung im Um­feld rings­her­um ist ge­fühlt eine ganz an­de­re. Auch bei ei­nem selbst, weil man sich da­von mit­zie­hen lässt. Mein Ziel ist es, das gan­ze Ge­re­de mit ei­nem gu­ten Spiel am Sonn­tag zu be­en­den. Aber da­für müs­sen wir Leis­tung brin­gen." Personal: Ver­let­zungs­be­dingt feh­len wer­den Flo­ri­an Bal­las, Ma­nu­el Kon­rad, Gi­u­lia­no Mo­di­ca, Pas­cal Tes­tro­et und Marc Wachs. Ni­k­las Kreu­zer muss nach sei­ner fünf­ten Gel­ben Kar­te pau­sie­ren. Ste­fan Kutsch­ke kehrt nach Gelb-Sper­re zu­rück. 2.000 Dy­na­mo-Fans wer­den ihre Mann­schaft im Wild­park un­ter­stüt­zen, ins­ge­samt er­war­ten die Gast­ge­ber ma­xi­mal 5.500 Zu­schau­er. Schieds­rich­ter Chris­ti­an Dietz pfeift die Par­tie um 15.30 Uhr an, die Sta­di­on­to­re öff­nen um 13.30 Uhr. Es wird kei­ne Ta­ges­kas­sen ge­ben!