Seitenlogo
pm/ck

Müllsammelaktion für saubere Spielplätze

Dresden. Ein sauberes Stadtbild ist auch den jüngsten Einwohnern von Dresden sehr wichtig - deshalb veranstalteten zwei Kitas kurzerhand eine Müllsammelaktion.

Die fleißigen Müllsammler ermahnen die Erwachsenen, ihren Müll anständig zu entsorgen.

Die fleißigen Müllsammler ermahnen die Erwachsenen, ihren Müll anständig zu entsorgen.

Bild: PR

Am 17. Juni sind die Kinder der Kita Bergfelderweg und der Kita Schilfweg, in Trägerschaft der TSA Bildung & Soziales gGmbH, gemeinsam losgezogen, um im Zuge des Umweltschutzes einen Beitrag für saubere Spielplätze in ihrem Sozialraum zu leisten. Bei Ausflügen ist den Kindern immer wieder aufgefallen, wie viel Müll man dort leider findet und welche Gefahren sich daraus ergeben. Da in beiden Kitas die Beteiligung der Kinder und das Aufgreifen ihrer Themen ganz großgeschrieben wird, wurde gemeinsam mit den Kindern kurzerhand eine Müllsammelaktion ins Leben gerufen.

Ausgerüstet mit Bollerwagen, Müllsäcken, Warnwesten, Greifern und Handschuhen wurde in Seidnitz rund um die Kitas Müll gesammelt. Die Kinder waren erstaunt, wie schnell sich die Mülltüten füllten – mit Papier, Plastikabfällen, Glasscherben und leider ganz, ganz vielen Zigarettenkippen. Aber ihren »Adleraugen« entging nichts – und wie man so schön sagt: »Viele Hände – schnelles Ende«.

Es war sicher nicht die letzte Aktion – und bei den nächsten Ausflügen werden auf jeden Fall immer Handschuhe und Mülltüten mit eingepackt.


Meistgelesen